Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch

Bad Gandersheim. Vermutlich mehrmals wurde in der Vergangenheit das Gebäude der ehemaligen Roswithaklinik in der Hildesheimer Straße in Bad Gandersheim durch unbekannte Personen rechtswidrig betreten und dabei diverse Vorrichtungen beschädigt. In der Zeit von Montag, 13. April, bis Freitag, 29. Mai, stellten die Eigentümer mehrere Beschädigungen an und in dem Gebäude fest.

Internetrecherchen der Polizei Bad Gandersheim führten zu mehreren Heranwachsenden Tatverdächtigen im Alter von 18 bis 21 Jahren aus dem hiesigen Bereich, aus Gronau, sowie aus Hann. Münden. Gegen die Tatverdächtigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch eingeleitet.

Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von 7000 EuroZeugen, die in der Vergangenheit an der Örtlichkeit verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Bad Gandersheim in Verbindung zu setzen.ots