Schwerer Verkehrsunfall auf der B 248

Kalefeld/Echte. Am Mittwochvormittag kam es gegen 10.45 Uhr zu einem folgenschweren Verkehrsunfall auf der B 248 zwischen den Ortschaften Echte und Imbshausen. Beim Durchfahren einer Linkskurve geriet der 61-jährige Fahrer eines 1er-BMW aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Der BMW war aus Echte kommend in Richtung Imbshausen unterwegs.

Ihm entgegen kam ein Mazda, der von einem polnischen Staatsangehörigen gelenkt worden war. Es kam zu einem seitlichen Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass beide Fahrzeuge total beschädigt wurden und abgeschleppt werden mussten.

Während der Unfallaufnahme und anschließenden Bergung war die B 248 teilweise komplett gesperrt. Der Fahrer des BMW wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen, der Fahrer des Mazda wurde mittels RTW einem Krankenhaus zugeführt. Beide werden stationär versorgt. Der Sachschaden beträgt insgesamt etwa 30.000 Euro. An der Unfallstelle waren Polizei, Feuerwehr, Rettungswagen, Rettungshubschrauber und Straßenmeisterei eingesetzt.ots

Blaulicht

Versuchter Einbruch

Polizei freut sich über (fast) friedliches Altstadtfest 2019

Zwei Motorsägen entwendet