Geldautomat gesprengt - Polizei sucht Zeugen

Kalefeld. Unbekannte Täter haben am Donnerstagmorgen einen Geldautomaten der Kreissparkasse in der Geschäftsstelle Kalefeld gesprengt. Die Täter flüchteten mit einem schwarzen Pkw, vermutlich Audi, in Richtung der Autobahn 7.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. Die Zweigstelle wurde durch die Sprengung erheblich beschädigt, sodass ein Schaden von etwa 80.000 Euro entstand. Bargeld aus dem Automaten wurde nicht entwendet. Die Spurensicherung des Zentralen Kriminaldienstes sowie das zuständige Fachkommissariat 2 haben die Ermittlungen bereits aufgenommen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Northeim unter (05551) 70050 entgegen.ots

Blaulicht

Unfall mit Krad

Alkoholisiert mit Pedelec unterwegs