Unfall an der B 64: „Schwein gehabt“

Seboldshausen. Am Freitagmorgen gegen 9 Uhr ist auf der B 64 zwischen Hachenhausen und Seboldshausen ein Transport mit Zuchtschweinen verunglückt. Ein Mercedes mit Viehanhänger kam dabei rechts von der Fahrbahn ab und rutschte eine Böschung hinunter. Ein Personenschaden entstand nicht.

Die Tiere konnten unverletzt umgeladen und zum Zielort transportiert werden. Für das Umladen musste die Bundesstraße kurzfristig gesperrt werden. Die Unfallursache und Höhe des Schadens sind noch nicht bekannt.ic