Fahrfehler endet mit Unfall

Rimmerode/Bentierode. Zu einem Unfall mit einer Alleinbeteiligten kam es am Donnerstagmorgen kurz nach 9 Uhr auf der B445 zwischen Rimmerode und dem Abzweig nach Bentierode. Nach Angaben der ermittelnden Polizeibeamten war dabei die Fahrerin eines Kleinwagens nach rechts auf den Grünstreifen geraten, riss das Steuer zu stark nach links und prallte so in die gegenüberliegende Leitplanke.

Nach mehreren Drehungen blieb das ramponierte Fahrzeug, dem die gesamte Frontschürze abgerissen wurde, liegen. Weitere Beteiligte gab es glücklicherweise nicht, die Fahrerin wurde ins Gandersheimer Krankenhaus gebracht. Die Beseitigung der Unfallfolgen sorgte noch eine Zeitlang für Behinderungen.rah