Unfallflucht mit Sachschaden

Bad Ganderheim. Am heutigen Montag kam es um 7.24 Uhr auf der Bundesstraße 64 bei Bad Gandersheim zu einem Verkehrsunfall mit nicht unerheblichen Sachschaden. Eine 61-jährige Fahrzeugführerin aus Bad Gandersheim befuhr mit ihrem Pkw die B 64 von Kreiensen kommend in Richtung Seesen, als ihr auf ihrer Fahrbahnseite plötzlich ein anderes Fahrzeug entgegen kam.

Der Fahrer eines Kleintransporters hatte vor einer langgezogegen Kurve einen in gleicher Richtung fahrenden Lkw überholt und dabei offensichtlich das entgegenkommende Fahrzeug der Bad Gandersheimerin übersehen. Trotz eines Ausweichmanövers der Bad Gandersheimerin kam es zum seitlichen Zusammenstoß, bei dem beide Fahrzeuge beschädigt wurden.

Bei der Unfallaufnahme konnte die Polizei den linken Außenspiegel des verursachenden Fahrzeugs sicherstellen. Nach ersten Recherchen handelt es sich um einen grauen Transporter der Marke Renault Master. Dieses Fahrzeug muss deutlich sichtbare Beschädigungen an der linken Fahrzeugseite aufweisen.

Der Schaden am Pkw der Bad Ganderheimerin beträgt nach ersten Schätzungen der Polizei etwa 2000 bis 3000 Euro. Die Polizei Bad Gandersheim bittet Zeugen, die Hinweise zur Ermittlung des flüchtigen Unfallverursachers geben können, sich unter der Telefonnummer 05382/919200 zu melden.ots