Zwei Schwerverletzte durch Glätteunfall

Kalefeld. Am Donnerstag gegen 1.45 Uhr befuhr ein 22-jähriger Northeimer gemeinsam mit einer 27-jährigen Beifahrerin mit seinem Pkw Opel Corsa die B445 aus Richtung Kalefeld kommend in Richtung Sebexen.

Ausgangs einer Linkskurve verlor der 22-Jährige vermutlich aufgrund schneeglatter Fahrbahn die Kontrolle über seinen Pkw und kam von der Fahrbahn ab. Hierbei stieß er mit der Beifahrerseite gegen einen am Fahrbahnrand stehenden Baum.

Durch den Unfall wurde der Pkw derart beschädigt, dass die Beifahrerin mittels Rettungsschere aus dem verunfallten Pkw geborgen werden musste.

Beide Insassen des Kraftfahrzeuges wurden schwer verletzt und mussten in umliegende Krankenhäuser verbracht werden. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2500 Euro.ots

Blaulicht

Außenspiegel touchierten sich

Schwere versuchte Brandstiftung in Northeimer BBS

Unfalllfucht nach Parkmanöver