Haupt- und Realschule Kreiensen: Verabschiedung auf der Greener Burg

Die Corona-Pandemie erforderte außergewöhnliche Bedingungen / Abwechslungsreiche Abschlussfeier

Auf der Greener Burg fand in diesem Jahr die Verabschiedung und Zeugnisübergabe bei der HRS Kreiensen in Greene statt.

Greene/Kreiensen. Schulabschluss unter außergewöhnlichen Bedingungen: Um den Abgängern einen würdigen Abschluss zu ermöglichen, hatte sich die Haupt- und Realschule Kreiensen unter der Leitung von Sascha Schill entschieden, die Abschlussfeier auf der Greener Burg durchzuführen. Gemeinsam mit den Elternvertreterinnen Frau Durau und Frau Schrader wurde in den letzten Tagen viel organisiert und auf die Beine gestellt.

Unter den Hygienevorschriften feierten Schüler, Eltern und Lehrer bei bestem Wetter gemeinsam am vergangenen Freitag auf der Burg die Abgänger. Abschlüsse Schulleiter Sascha Schill freute sich über 14 erweiterte Realschulabschlüsse, acht Realschulabschlüsse, drei Hauptschulabschlüsse der Sekundarstufe 1, elf Hauptschulabschlüsse und einem Förderschulabschluss.

Da aufgrund der außergewöhnlichen Situation auf Tanz- und Musikeinlagen verzichtet werden musste, erinnerten die Klassenlehrkräfte und ehemaligen Lehrkräfte an die gemeinsamen Erlebnisse an der HRS Kreiensen. Betont wurde dabei das außerordentlich disziplinierte und engagierte Verhalten der Absolventen in den letzten Wochen unter den Corona-Bedingungen.

Der Schüler Yannic Schiedel und die Schülerinnen Nele Winter, Sarah Köhler und Sarah Keunecke berichteten von ihrem Beginn vor sechs Jahren, der ebenfalls auf der Greener Burg stattgefunden hat und gaben die Highlights von Klassenfahrten und Tagesausflügen sowie die Spitznamen ihrer Mitschüler zum Besten. Besondere Zeugnisausgabe Die Zeugnisausgabe erfolgte in diesem Jahr so, dass die Schüler ihre Zeugnisse nicht von ihren Klassenlehrerinnen überreicht bekamen, sondern sich diese von einem Tisch abholen mussten.

Hier gab es kleine Geschenke vom Förderverein der Schule sowie von den Lehrern und Lehrerinnen, die besondere Erinnerungen in einer Abschlusszeitung festgehalten haben. Zum Ende wurde Yannic Schiedel für seinen unermüdlichen Einsatz für die Belange der Schülerschaft als Schulsprecher von der Sozialarbeiterin Nicole Eckermann und dem SV-Lehrer Sven Deichfuß geehrt.

An der HRS Kreiensen wurden jetzt diese Schüler/-innen entlassen: R 10 unter der Leitung von Verena Weinhöfer: Yasmin Beutnagel, Leonie Genz, Hannah-Malin Lipinski, Michelle Preußler, Pia Tappe, Nele Winter, Marco Beyert, Maximilian Durau, Jonas Geese, Challan Hoefs, Farin Holte, Johannes Junge, Marius Peckmann, Tim Podlasly, Jan Podlasly, Yannic Schiedel, Maximilian Schillig, Mike Schrader und Suliman Sultani.

H 10 unter der Leitung von Marina Stenzel: Leen Alsaker, Nazanin Azizi, Marie Bruder, Sarah Mariele Keunecke, Sarah Köhler, Laura Weiß, Lisa Marie Ziegner, Daniel Junge und Leon Schrader. H 9 unter der Leitung von Sebastian Müller: Ahmad Ferdaws Haidari, Dominik Hertwig, Szymon Nowacki und Lukas Holz-Ebeling.red

Kreiensen

Talbrücke B64 Kreiensen-Greene