Frank Doods weiter SPD-Vorsitzender

Mitgliederversammlung der Abteilung Kreiensen-Auf dem Berge / Vorstand weiter mit bewährten Kräften

Der SPD-Abteilungsvorstand Kreiensen/Auf dem Berge (von links): Nicholus Otunga, Harald Hennecke, Marina Goslar, Martin Grund, Andreas Schelm, Marion Schelm, Annette Everlien, Frank Doods, Gerhard Mika, Gerhard Sue, Reinhold Rieger, Klaus-Reiner Schütte und Hans-Jörg Kelpe.

Billerbeck/Kreiensen/Naensen. Unter den besonderen Bedingungen der Corona-Pandemie fand die diesjährige Mitgliederversammlung der SPD-Abteilung Kreiensen/Auf dem Berge in der Billerbecker „Schinkenscheune“ statt. Als Gäste konnte Vorsitzender Frank Doods die Unterbezirksvorsitzende Frauke Heiligenstadt und den SPD-Bürgermeister-Kandidaten Dirk Heitmüller begrüßen.

Mit großer Freude wurde die Meldung aufgenommen, dass der mutmaßliche Einbecker Brandstifter gefasst wurde. Zu Beginn erläuterte Vorsitzender Frank Doods, dass durch die Corona-Pandemie keine Sitzungen stattgefunden hätten. Sobald es Lockerungen gebe, würden die Sozialdemokraten starten. Bisher fanden Gespräche, Besuche und Telefonate statt.

Die SPD Kreiensen/Auf dem Berge werde den SPD-Bürgermeister-Kandidaten Dirk Heitmüller offensiv unterstützen, machte Frank Doods deutlich.

Unterbezirksvorsitzende Frauke Heiligenstadt berichtete ausführlich über die Arbeit im Niedersächsischen Landtag. Die Zusammenarbeit mit dem Koalitionspartner sei gut. Es gebe aber noch viel Arbeit. Die AfD-Fraktion sei zerstritten und gebrochen, so die wichtigsten Aussagen.

Der SPD-Kandidat für die Bürgermeisterwahl in Einbeck am 1. November, Dirk Heitmüller, stellte sich den Mitgliedern vor. Er will sich um die Sorgen und Nöte der Einwohner in den 46 Ortschaften, rund um Einbeck kümmern, um dazu beizutragen, dass sich jeder Einwohner in der Stadt Einbeck wohlfühlt. Grundlage sei es, sich für gerechte Lebensverhältnisse aller Einwohner einzusetzen und stets ein offenes Ohr für alle zu haben.

Ehrungen

Eine der schönsten Aufgaben im Rahmen einer Mitgliederversammlung ist die Ehrung verdienter Mitglieder. Aus der Hand von Frauke Heiligenstadt erhielten für 60-jährige Mitgliedschaft in der SPD Horst Everlin Wenzen, für 50-jährige Mitgliedschaft Eberhard Kunkel und Ronny Rode, für 40-jährige Mitgliedschaft Frank Doods und für 25-jährige Mitgliedschaft Carola Heinemeier Urkunden und Präsente überreicht.

Unter Leitung von Ronny Rode fanden die Vorstandswahlen statt. Einstimmung wurden gewählt: 1. Vorsitzender: Frank Doods, Stellvertreter: Marina Goslar, Martin Grund und Gerhard Mika. Kassierer Andreas Schelm, Schriftführer Klaus-Rainer Schütte. Mitgliederbeauftragte Marion Schelm und Medienbeauftragter Gerhard Sue. Als Beisitzer fungieren Nicholus Otunga, Harald Hennecke, Annette Everlien, Hans-Jörg Kelpe und Reinhold Rieger.

Für den wiedergewählten Vorstand bedankte sich Frank Doods. Das Team sei bereit, weiter für die Ziele der SPD zu arbeiten. Klaus-Rainer Schütte erläuterte die Besuchs-Termine der SPD-Bürgermeister-Kandidaten Dirk Heitmüller in den Kreiensener-Ortsteilen.red

Kreiensen

Dank für wochenlangen Einsatz

Keine Blühwiese aus Ortsratsmitteln