Freude auf die Erstklässler

Einschulung in die Grundschule Kreiensen / Schüler der 4. Klassen führten Theaterstück auf / Einschulungsgottesdienst

Die Klasse 1a der Grundschule Kreiensen mit Klassenlehrerin Samira Ludwig.

Kreiensen. In einer Feierstunde in der Turnhalle der Grundschule Kreiensen haben die diesjährigen Erstklässler einen wichtigen Lebensabschnitt begonnen. Sie wurden eingeschult und haben zwischenzeitlich die ersten Schultage hinter sich.

Begonnen hatte der Tag der Einschulung mit einem Gottesdienst in der Friedenskirche Kreiensen, den Pastor Robert Schaper hielt. Ein sehr schöner Start in den wichtigen Tag.

Nach dem Gottesdienst ging es zur Turnhalle. Hier begrüßte Rektorin Bettina Ackermann die Schulanfänger sowie Eltern, Großeltern, Verwandte und Freunde.

An die Erstklässler gewandt betonte sie, dass alle Verantwortlichen der Schule sowie die neuen Mitschüler sich auf die gemeinsame Zeit freuen.
Um den Start in die Schulzeit den Kindern leicht zu machen führten Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen das Theaterstück „Die Geschichte vom Löwen der nicht schreiben konnte“ auf.

Ein Stück, das eine gute Verbindung zur kommenden Schulzeit schuf. Dabei handelt es sich um einen Löwen, der konnte nicht schreiben. Das störte ihn aber nicht, weil er ja brüllen und Zähne zeigen konnte. Und mehr brauchte der Löwe nicht. Bis zu dem Tag als er eine Löwin traf.

Die Löwin wollte er gern kennenlernen. Da sie sehr schlau zu sein schien und gerne las, wollte er ihr einen Brief schreiben. Da er nicht schreiben konnte wandte er sich an die Tiere des Waldes. Die gaben ihm unterschiedliche Ratschläge.

Rektorin Bettina Ackermann konnte die Erstklässler aber beruhigen. Sie würden in absehbarer Zeit „Liebesbriefe“ schreiben können.

Anschließend gab es die mit Spannung erwarteten Schultüten. Dann ging es mit den Klassenlehrerinnen Samira Ludwig (1a) und Sandra Luitjens (1b) zu einem ersten Kennenlernen in die Klassenzimmer.

In dieser Zeit konnten die Eltern und weiteren Gäste Gespräche führen. Für das leibliche Wohl sorgten die Eltern.
Die verspätete Berichterstattung liegt an den Datenschutzbestimmungen und den damit zusammenhängenden Bildveröffentlichungen.ic

Kreiensen

Neugestaltung Brunnenplatz vor Abschluss