„Grandios“ beim Greener Fünfkampf vorn

Abschlusstag des Greener Jahrmarkts / Gottesdienst im Festzelt / Erbsensuppe bei der Feuerwehr

Die fünf erstplatzierten Teams beim „Greener Fünfkampf“.

Greme. Der dritte Tag des 285. Greener Jahrmarkts brachte erfreulicherweise besseres Wetter. Davon profitierte besonders der „Greener Fünfkampf“, den die Greener Ortswehr, Heimatverein, Schützenverein, Sport Club und Förderverein Kindertagesstätte ausrichteten.

Es ging spannend zu beim „Fünfkampf. Sieger wurde die Gruppe „Grandios“ mit 196 Punkten vor Initiative pro Burg Disko (195), Freudenstein (189), Happy Stones (176) und Die Zuschauer (175). Diese Teams erhielten Geldpreise vom Festausschuss Greener Vereine. Insgesamt beteiligten sich 15 Mannschaften.

Der Sonntag begann mit einem voll besetzten Festzelt beim Gottesdienst mit Pastorin Dorothea Kipp und der anschließenden leckeren Erbsensuppe.
Ortsbürgermeister Frank-Dieter Pfefferkorn zeigte sich angesichts der Wetterverhältnisse mit dem 285. Greener Jahrmarkt sehr zufrieden.ic