Große Freude beim Förderverein der Grundschule

Kreiensen. Auf die Flaschenpfandrückgabe verzichten, zugunsten eines guten Zwecks. Die Aktion gibt es seit längerer Zeit im REWE-Markt Kreiensen. Bedacht wurden bisher der Förderverein der  Grundschule, Kindergärten sowie Vereine und Verbände. Im letzten halben Jahr sind bei der Aktion 430 Euro zusammen gekommen.

Dazu waren Schülerinnen und Schüler der Grundschule Kreiensen in den REWE-Markt gekommen, um von Markt-Managerin Nicole Ulbrich (links) einen großen Scheck entgegen zu nehmen. Die Vertreterinnen Petra Ludwig und Melanie Brühler sowie Schulsozialarbeiterin Mareile Meyer (v.r.) dankten herzlich. Die Spende soll unter anderem für notwendige Anschaffungen im neuen Erweiterungsbau Verwendung finden.ic

Kreiensen

Omas und Opas im Kindergarten

287. Historischer Jahrmarkt in Greene eröffnet

Sonnabend: Bierkastenstapeln