Hohe Auszeichnung für Heidemarie Thiel

Schriftwartin der Marinekameradschaft „Admiral von Hipper“ Kreiensen und Umgebung seit 1991 aktiv

Kreiensen. Eine hohe Auszeichnung hat die Schriftwartin der Marinekameradschaft „Admiral von Hipper“ Kreiensen und Umgebung Heidemarie Thiel erfahren. Ihr wurde die Verdienstnadel in Gold des Deutschen Marinebundes verliehen.

Der Vorsitzende der Marinekameradschaft Dieter Henze würdigte die engagierte Arbeit des Vorstandsmitgliedes: „Heidemarie Thiel ist 1991 in die Marinekameradschaft Kreiensen eingetreten. Ihr Eintritt erfolgte eigentlich, um im Shantychor zu singen. Wir konnten sehr schnell feststellen, dass Heidemarie Thiel ein Glücksgriff gewesen ist. Sie ist eine mehr als zuverlässige Sängerin in unserem Shantychor. Bei allen Veranstaltungen eine Kraft mit Eigenverantwortung.

Seit über 25 Jahren äußerst aktiv als Schriftwartin im Vorstand tätig. Sie sorgt aber auch für Sauberkeit in unserem schönen Stützpunkt im Bürgerhaus in Kreiensen. Heidemarie Thiel zeigt zuverlässiges Eigeninteresse, ist stets pünktlich und dadurch äußerst beliebt bei unseren Mitgliedern und den Gästen bei den Großveranstaltungen.

Sie ist ein Motor für alle Mitglieder. Ihr ständiger und langjähriger Einsatz geht weit über das Übliche Maß hinaus.

Heinz Maurus, Präsident des Deutschen Marinebundes, hat Heidemarie Thiel in Anerkennung ihrer hervorragenden Verdienste die Verdienstnadel in Gold des Deutschen Marinebundes verliehen. Die offizielle Verleihung erfolgte beim Bordfest mit dem traditionellen Labskausessen durch den Landesverbandsleiter Süd-Niedersachsen Holger Quentin aus Göttingen.red

Kreiensen

60 Jahre Firma Langheim Holzbau

„Angie B!s Hip-Hop Crew’s“ erfolgreich

Spatengruppe aktiv