287. Greener Jahrmarkt

Vom 4. bis 6. Oktober auf demDomänengelände

Greene. Am nächsten Wochenende, 4. bis 6. Oktober, findet im Flecken Greene der 287. Jahrmarkt statt. Diese traditionelle Veranstaltung, deren Grundlage die Marktrechtsverleihung im Jahr 1732 durch den Braunschweiger Herzog ist, lockt mit einem attraktiven Programm.

Freitag

Am Freitag, 4. Oktober, wird der Markt durch den Greener Ortsbürgermeister Frank-Dieter Pfefferkorn unter den musikalischen Klängen der Altämter Jagdhornbläser eröffnet.

Um 19 Uhr beginnt im Festzelt das Liveprogramm. Den Auftakt macht Vanessa Fiedel mit Songs und Balladen. Ab 21 Uhr startet dann die bereits im Vorjahr erfolgreich aufgetretene Band „Not really bluesband“ aus Berlin mit heißen Klängen. Der Eintritt ist frei.

Sonnabend

Am Sonnabend, 5. Oktober, beginnt der Jahrmarkt um 14 Uhr mit einem Programm für Jung und Alt. Nach der „Käferparade“ mit VW-Oldies im Vorjahr, gibt es dieses Jahr eine „Motorradparade“ bei der die Liebhaber der Zweiräder auf ihre Kosten kommen werden. Für die kleinen Besucher bietet der Förderverein Kindergarten von 14 bis 17 Uhr Kinderschminken, Spiele, Tattoos und eine Lostombola an. Die Jägerschaft ist mit ihrem Waldmobil vertreten und zeigt Interessantes aus der heimischen Flora und Fauna. Der Heimatverein lädt zu einem Holzflohmarkt aus Beständen des Museums ein und der aus dem Vorjahr bekannte Holzskulpturenschnitzer zeigt seine Fähigkeiten in der kunstvollen Bearbeitung von Stämmen mit der Motorsäge.

Im Festzelt treffen sich die Linedancer mit befreundeten Gruppen zum Linedancefestival. Hierzu haben sich bereits 70 Tänzer angesagt. Highlight des Nachmittags ist dann sicherlich die Aktion der Höhenretter der Einbecker Feuerwehr. Sie werden vor dem Heimatmuseum mit der Drehleiter einen Wettbewerb im Bierkastenstapeln begleiten. Als Preise für die besten Stapler hat der Förderverein Hallenbad einen Gutschein für den Schwimmkurs „Kraulen für Frauen“ sowie Gutscheine für freien Eintritt ins Greener Hallenbad bereit gestellt. Beginn der Aktion ist um 16 Uhr. Ab 19 Uhr lädt der Festwirt Markus Heinig dann ins Festzelt zum Grünkohlessen ein. Karten hierzu sind im Vorverkauf erhältlich. Der Abend wird musikalisch mit einem DJ im Festzelt begleitet und lädt dann nach dem Essen zum Tanz ein.

Den Nachmittagskaffee im Heimatmuseum gestalten die Schülerinnen und Schüler der Haupt-und Realschule Greene mit selbst gebackenen Kuchen ab 14 Uhr. Zusätzlich ist der Sportclub Greene mit Eierkränzen auf dem Markt vertreten und der Förderverein der Haupt- und Realschule (HRS) betreibt seinen beliebten Cocktailstand vor dem Festzelt.

Sonntag

Der Sonntag beginnt um 11 Uhr mit dem Erntedankgottesdienst im Festzelt. Hiernach lädt dann die Feuerwehr ab 12 Uhr zur Erbsensuppe aus der Gulaschkanone ein. Musikalisch umrahmt wird das Essen durch ein Platzkonzert des Feuerwehrmusikzuges aus Delligsen. Ab 14 Uhr heißt es wieder Mitmachen beim „Greener Fünfkampf“. Hierbei können beliebige Gruppen mit drei Mitspielern sich bei einem Spiel ohne Grenzen messen und Geldpreise gewinnen. Anmeldung direkt auf dem Platz. Die Siegehrung findet gemeinsam mit der Siegerehrung des Kistenstapelns um 17 Uhr statt.

Für den Nachmittagskaffee im Heimatmuseum sorgen ab 14 Uhr in bewährter Weise die Damen der Diakonie. Auch der Holzflohmarkt und der Skulpturenschnitzer sind am Sonntag nochmals vertreten und laden neben den Schaustellern mit Autoscooter und Vergnügungspark zum Besuch ein.

Dem Festausschuss Greener Vereine ist es gemeinsam mit dem Ortsrat Flecken Greene gelungen, hier ein volles Programm auf die Beine zu stellen, das Alt und Jung zum Besuch einlädt.red

Kreiensen

Baggern und Buddeln für Bäume

Fundstücke aus dem 18. Jahrhundert

Omas und Opas im Kindergarten