960 Kinder bei 80 Ferienpassaktionen

Ferienpass 2017 für die ehemalige Gemeinde Kreiensen / Ferienbetreuung auch im Jahre 2018

Kreiensen. Auch in diesem Jahr gab es viele verschiedene Angebote, die die Kinder bei der Ferienpassaktion der Stadt Einbeck in der ehemaligen Gemeinde Kreiensen wahrnehmen konnten. Zu den beliebtesten Aktionen gehörten die Fahrt nach Osterode, der Besuch des Rastilandes, der TreeRock Kletterpark im Solling, die Fahrt in das Jump House in Leipzig, der Ausflug zu den Wölfen in Mühlenbeck und der Besuch bei Eis Heise in Brunsen. Auch auf der Freizeit in Osterode hatten die Teilnehmer eine tolle Zeit.

Im nächsten Jahr ist ebenfalls eine Wochenfreizeit in der dritten Ferienwoche vom 16.bis 20. Juli im Mittelalterdorf in Fürstenberg geplant. Die Ferienbetreuung findet wieder in den ersten zwei vollen Wochen, in der Zeit vom 2. bis 6. Juli und 9. bis 13. Juli mit Kerstin Eulenstein und Petra Ludwig statt.

Attraktive Kreativangebote

Weiterhin gab es im Bürgerhaus, dem ehemaligen Rathaus und der Grundschule Kreiensen, viele attraktive Kreativangebote, zu denen die Kinder gehen konnten. Unter anderem war das Bernsteinschleifen und die Herstellung von Silberschmuck im Rathaus sehr beliebt.

Leider mussten die Verantwortlichen das diesjährige Entenrennen aufgrund der Überschwemmung im Bereich rund um die Gande absagen, obwohl sich alle sehr darauf gefreut hatten. Nun müssen die Enten wohl ein Jahr auf dem Trockenen sitzen und auf ihren Einsatz im Sommer 2018 warten.

Ferienpassbilanz

Insgesamt haben sich im Ferienpass über 960 Kinder zu den fast 80 Angeboten angemeldet. Ein besonderer Dank gilt auch allen freiwilligen Helfern, Organisatoren und anderen Mitwirkenden, ohne die der Ferienpass nicht so erfolgreich hätte durchgeführt werden können.red