Kandidatenwahl für den Ortsrat

Freie Wählergemeinschaft Erzhausen/Leinetal präsentiert Kandidaten/-innen jenseits von Parteipolitik

Die Kandidatinnen und Kandidaten der Freien Wählergemeinschaft Erzhausen/Leinetal für die Ortsratswahl am 12. September: (von links): Susanne Kolberg, Joana Wolfhagen, Carsten Lau, Klaus Hauser, Petra Bohnsack, Michael Becke, Kilian Storch und Klaus Wulff.

Erzhausen/Siedlung Leinetal. Die Freie Wählergemeinschaft Erzhausen/Leinetal hat die Kandidatinnen und Kandidaten für die Ortsratswahl am 12. September gewählt. In der frühsommerlichen Abendsonne wurde die Aufstellungsversammlung draußen vor dem Dorfgemeinschaftshaus in Erzhausen durchgeführt. Es hat sich in Erzhausen bewährt, jenseits von Parteipolitik eine gemeinsame Wählerliste zu führen, um bestmöglich und gemeinschaftlich Dorf und Umfeld zu gestalten. Deshalb wurde auch keine Rangliste der Kandidatinnen und Kandidaten bestimmt, sondern es wurde in geheimer Wahl darüber abgestimmt, die Reihenfolge auf dem Wahlzettel alphabetisch zu benennen.

Vom alten Ortsrat stehen Michael Becke, Petra Bohnsack, Carsten Lau und Klaus Hauser zur Verfügung. Ergänzend lassen sich Susanne Kolberg, Kilian Storch, Joana Wolfhagen und Klaus Wulff aufstellen.

Ortsbürgermeisterin Petra Bohnsack freut sich, dass mit Joana Wolfhagen nach vielen Jahren nun wieder eine Kandidatin aus der Siedlung Leinetal dabei ist. Von den acht Bewerberinnen und Bewerbern, die bereit sind, sich ehrenamtlich im Ortsrat zu engagieren, können bei der Kommunalwahl fünf gewählt werden.red

Kreiensen

Sitzgelegenheiten für den TSG-Sportplatz

Freude bei Dorfkindern