Morgen heißt es im Flecken Greene wieder „Prost Jahrmarkt“

Abwechslungsreiches Programm vom Oldtimernachmittag über Spielstationen für Kinder bis zum „Greener Fünfkampf“

Greene. Am Freitag um 16 Uhr heißt es im Flecken Greene auf dem Domäneninnenhof wieder „Prost Jahrmarkt“. Damit eröffnet Ortsbürgermeister Frank-Dieter Pfefferkorn die 285. Auflage dieses historischen Ereignisses. Der Jahrmarkt hat seine historischen Wurzeln in der Verleihung des Marktrechtes durch den Braunschweiger Herzog im Jahre 1732.

Stimmungsvoll sollen die drei Tage dann um 19 Uhr im Festzelt fortgesetzt werden. Festwirt Markus Heinig bietet dazu als Essen aus der „Schinkenscheune“ wie gewohnt Haxen aber in diesem Jahr alternativ auch Grünkohl mit Bregenwurst an. Den musikalischen Teil mit viel Stimmung gibt es am Freitag aber auch am Sonnabend von DJ Bill.

Am Sonnabend gibt es dann weitere Höhepunkt. Um 14 Uhr heißt es „Oldtimernachmittag“ unter Beteiligung von drei historischen Lkw aus dem Lkw- Depot des PS.SPEICHERS Einbeck. Weiterhin sind mehrere Volkswagen von den „Freunden historischer Volkswagen Einbeck und Umgebung“ dabei. Und nicht zuletzt alte Traktoren im Betrieb. Großes Interesse hat im vergangenen Jahr das Linedance- Festival mit verschiedenen Gruppen im Festzelt unter Beteiligung eines DJ gefunden.

Die seit 2009 bestehende Linedancegruppe des SC Greene freut sich wieder auf ein volles Zelt. Auch für den Nachwuchs ist mit einem Programm gesorgt. Der ev. Kindergarten lädt zu Spielstationen für Kinder von ein bis sechs Jahren ein. Kaffee und Kuchen gibt es im Heimatmuseum an beiden Tagen ab 14 Uhr am Sonnabend durch die Schülerinnen und Schüler der Realschule und am Sonntag vom Heimatverein und der Diakonie. Der Jahrmarktsonntag beginnt um 11 Uhr mit dem Gottesdienst, der in diesem Jahr im Festzelt gehalten wird. Eine Stunde später wird traditionell bei der Feuerwehr eine kräftige Erbsensuppe für das leibliche Wohl sorgen.

Musikalisch begleitet wird das Mittagessen vom Musikzug Föhrste. Spannung verspricht auch in diesem Jahr wieder der „Greener Fünfkampf“. Ausrichter ist der Festausschuss Greener Vereine. Ablauf und Preise entsprechen dem Vorjahr. Die Siegerehrung und Preisvergabe ist für 17 Uhr geplant. Auf dem Domänenhof sind verschiedene Stände aufgebaut und es ist dafür gesorgt, dass Hunger und Durst keine Chance haben.ic

Kreiensen

Sonnabend: Bierkastenstapeln

Das Thema Bürgerhaus brennt auf den Nägeln

287. Greener Jahrmarkt