Öffentlicher Bücherschrank

Im ehemaligen Rathaus Kreiensen gibt es kostenloses Lesematerial

Der öffentliche Bücherschrank im ehemaligen Rathaus Kreiensen.

Kreiensen. Neben vielen Bücherschränken, die in ganz Deutschland verteilt sind, findet sich nun auch im ehemaligen Rathaus in Kreiensen ein öffentlicher Bücherschrank, wo kostenloses Lesematerial für alle, die Lust und Spaß am Lesen haben, geboten wird. Die Bibliothek im Mini-Format steht für jedermann offen und jeder ist herzlich eingeladen, sich beim gemeinsamen Bücher sammeln, tauschen und ausleihen zu beteiligen.

Gefüllt wird das Bücherregal durch aussortierte, nicht mehr genutzte Bücher, die man ganz einfach spenden und im Regal verstauen kann. Gleichzeitig ist jeder willkommen, selber nach neuen und spannenden Romanen zu stöbern und nach dem Lesen die Lektüre entweder zurückzubringen, damit ein Dritter sie lesen kann, oder sie auch zu behalten.

Das Bücherregal ist bereits sehr gefüllt und voll von vielen unterschiedlichen Büchern aller möglichen Genres, egal ob Romantik oder Horror, aber auch Kinder- und Sachbücher, sodass für jeden etwas Interessantes dabei sein sollte.
Das Regal dient vor allem dem regen Austausch vieler Bücher und Hefte und ist besonders für echte Leseliebhaber eine schöne und praktische Alternative.

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Erreichbar ist der Bücherschrank in Kreiensen immer zu den Öffnungszeiten des Bürgerbüros. Die sind: Montag und Dienstag von 8.30 Uhr bis 16 Uhr, Mittwoch von 7.30 Uhr bis 12.30 Uhr, Donnerstag von 8.30 Uhr bis 18 Uhr und Freitag von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr.ste/ic

Kreiensen

Umbau im Kindergarten Greene

Pfarrverband Leine-Bergland aus der Taufe gehoben