Omas und Opas im Kindergarten

Gemeinsam mit den Kindergartenkindern basteln und spielen / Spenden für Neugestaltung Außengelände

Die Kindergartengemeinschaft Opperhausen e.V. freut sich sehr über weitere Spenden zum Wohl der Kinder.

Opperhausen. Nach der liebevollen Gestaltung einer Einladung war es vor kurzem endlich so weit – im Kindergarten Opperhausen fand der „Oma-und-Opa-Nachmittag“ statt, zu dem die Kindergartenkinder ihre Großeltern eingeladen hatten.

Nach der Begrüßung der zahlreich erschienenen Omas und Opas durch das Erzieherinnenteam, wurde zunächst im großen Gruppenraum der Igelgruppe bei einem umfangreichen Kaffee- und Kuchenbuffet geklönt. Danach hatten die Kindergartenkinder Zeit, entweder gemeinsam mit ihren Großeltern ein Bastelangebot wahrzunehmen oder ihnen ihren Kindergarten zu zeigen, drinnen als auch draußen, denn auch die Sonne spielte mit.

Nach einer von einigen Großeltern geplanten (Mit)Spiel-Überraschung für die Kinder, wurde abschließend in einem gemütlichen Sitzkreis draußen gemeinsam gesungen, wobei die Kindergartenkinder in der Mitte des Kreises ihre vielleicht erste kleine Bühnenerfahrung machen durften. Damit ging der schöne und erlebnisreiche Oma-Opa-Nachmittag im Kindergarten Opperhausen zu Ende, alle freuen sich bereits auf das nächste Mal.
Spenden

Zu danken ist den vielen erschienenen Omas und Opas noch für die Geldspenden, die den Kindern des Kindergartens Opperhausen zu Gute kommen. Denn geplant ist eine umfassende Neugestaltung des Außengeländes, unter anderem mit Anschaffung eines Trampolins. Dieses Vorhaben wird derzeit durch eine crowdfunding-Kampagne der Volksbank eG gefördert, die noch bis zum 16. Dezember 2019 läuft.red

Kreiensen

Baggern und Buddeln für Bäume

Fundstücke aus dem 18. Jahrhundert