Renate Engelhardt und Peter Neumann siegen

Skat- und Kniffelturnier der Schützengesellschaft Kreiensen

Freude über die Gewinne beim Skat- und Kniffelturnier.

Kürzlich fand im mollig-warmen Vereinsheim der Schützengesellschaft Kreiensen von 1886 e.V. wieder das beliebte Skat- und Kniffelturnier statt, das nach einhelliger Meinung der Teilnehmer auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg war.

Kreiensen. Es wurde in den Disziplinen jeweils drei Runden gewürfelt und die Karten „gedroschen“. Nach jeder Runde wurde die Zusammensetzung der Tische durch Lose neu entschieden, sodass es immer wieder zu spannenden Begegnungen kam. Bei einem kleinen Imbiss in der ersten „Halbzeitpause“ wurde viel gerätselt, wer vorn liegt, aber Schützenbruder Peter Ebersberger ließ sich nicht „in die Karten“ schauen. Somit blieb es bis zur Siegerehrung spannend. Peter Ebersberger sorgte während des Abends für das leibliche Wohl sowie den Erfrischungsgetränken und nahm auch die Auswertung und die Siegerehrung vor.

Bei den Skatbrüdern konnte am Ende Peter Neumann (781 Punkte) mit knappem Vorsprung vor Gerd Dietrich (766) und Helmut Engelke (558) den Sieg für sich behaupten. Vorjahres- und „Seriensieger“ Thomas Rust konnte mit 555 Punkten diesmal sich nur auf Platz vier der Rangliste setzen.
Kniffelturnier

Die laut jubelnde Renate Engelhardt gewann das Kniffelturnier mit 2.441 Punkten vor Monika Dietrich (2.366) und Nicole Knapp (2.354). Auch hier war nur ein geringer Abstand zwischen den ersten Plätzen. Natürlich gab es auch dieses Jahr für jeden Teilnehmer einen Preis.
Die 1. Vorsitzende Doris Dietrich dankt, im Namen aller Mitglieder, allen Spendern für die schönen Preise, ohne die diese Veranstaltung nicht möglich wäre.dt

Kreiensen

Erzhäuser Minigolfplatz ist Geschichte