Straßensperrung vor Grundschule

Kreiensen. Der Anbau der Grundschule Kreiensen schreitet voran. Als nächster Schritt ist die Anlieferung der Fertigmodule geplant. Vom 18. bis 21. und voraussichtlich am 22. August werden mehrere Schwerlasttransporte die Module in Kreiensen anliefern. Die Straße „Kreiensener Kamp“ ist für die Anlieferung seit gestern ab 18 Uhr und voraussichtlich bis 22. August bis 18 Uhr vor der Schule voll gesperrt.

Ursprünglich war geplant, dass die Sperrung nur bis zum 18. August nötig ist. Die Verlängerung der Sperrzeiten hat sich aufgrund erhöhtem Abstimmungsbedarf des Schwerlastunternehmers mit den beteiligten Behörden ergeben.

Anlieger haben die Möglichkeit, trotz der Vollsperrung, ihre Grundstücke in dem vorgenannten Zeitraum eingeschränkt zu erreichen.red

Kreiensen

Volksbank renoviert Geschäftsräume

Umbau im Kindergarten Greene