Vorlesewettbewerb der Jahrgangsstufe 6 in der Haupt- und Realschule

Greene/Kreiensen. Vor einigen Tagen kamen die beiden Klassen des sechsten Jahrgangs der Haupt- und Realschule Kreiensen in Greene zusammen, um den diesjährigen Vertreter der Schule beim Vorlesewettbewerb auf Kreisebene zu küren. Im Vorfeld wurden jeweils zwei Schülerinnen und Schüler des Haupt- beziehungsweise  Realschulkurses ausgewählt, um sich beim schulinternen Entscheid zu messen.

Für die Hauptschule traten Emily und Julian an, während für den Realschulkurs Mia und Justin an den Start gingen. Die Kandidaten lasen zu Beginn einen kurzen Ausschnitt aus ihrem im Rahmen der Buchvorstellung ausgewählten  Buch, bevor sie anschließend eine Textpassage aus einem unbekannten Kinderbuch vorlesen sollten.

Die Jury, die aus Teilen der Schulleitung, Fachkolleginnen des Faches Deutsch sowie dem letztjährigen Schulsieger Marius bestand, beurteilten dabei Aspekte wie das flüssige Lesen oder die Betonung. Nachdem sich die Jury intensiv beraten hatte, wurden letztendlich Julian und Justin als Schulsieger gekürt, die nun unsere Schule in Northeim auf Kreisebene vertreten dürfen.red

Kreiensen

Einstimmung auf Adventszeit

Vielseitiges Angebot der Jugendpflege