Vorweihnachtliche Stimmung im Budendorf bei Kreiensener Weihnachtsmarkt

Kreiensen. So mancher Blick ging am vergangenen Sonnabendnachmittag zum Himmel, denn vor der Eröffnung des Kreiensener Weihnachtsmarktes regnete es. Aber als Ortsbürgermeister Hans-Henning Eggert die Begrüßung vor dem Bürgerhaus vornahm da hörte der Regen auf. Zahlreiche Besucher hatten sich bereits eingefunden, um nach einer kleinen Andacht, den weihnachtlichen Klängen des Posaunenchores Ahlshausen zu lauschen. Bereits eine Stunde vor der Eröffnung des Weihnachtsmarktes bot der Singkreis Kreiensen in der Wärme des Bürgerhauses leckeren Kuchen an.

Nach der Eröffnung bot sich ein buntes Bild im Budendorf. Vereine, Verbände und Organisatoren hatten eine perfekte Vorbereitung getroffen. So war für das leibliche Wohl abwechslungsreich gesorgt. Und weitere musikalische Bereicherungen gab es vom Singkreis Kreiensen und der Band „alive“.

Am gestrigen Sonntag fand der Weihnachtsmarkt nach dem Gottesdienst in der Friedenskirche seine Fortsetzung unter anderem mit dem Weihnachtsmann, der die Kinder beschenkte. Und das Wetter passte.ic

Kreiensen

Erzhäuser Minigolfplatz ist Geschichte