Wer hat den größten Kürbis?

Kürbis-Cup-Komitee der Kyffhäuser-Kameradschaft Ahlshausen-Sievershausen lässt alle Kürbisse zum Wettkampf zu

Ahlshausen. Am vergangenem Sonnabend war es soweit. Das Kürbis-Cup Komitee der Kyffhäuser-Kameradschaft Ahlshausen-Sievershausen unter Leitung des 1. Vorsitzenden Arnd Pralle, konnte sich von der Einhaltung der Wettkampfbedingungen zur Teilnahme am Kürbis-Cup 2017 überzeugen. Alle Teilnehmer am Kürbis-Cup wurden im Vorfeld aufgefordert, dem Komitee Zugang zu gewähren.

Trotz teilweise widriger Bedingungen, wie Wildtiergehege und zeitweiliger, heftiger Gewitter mit Starkregen und Hagel, konnten alle Wettkampfkürbisse begutachtet und vermessen werden. Von den Wettkampfbedingungen gab es keine Abweichungen und alle Kürbisse wurden zur Teilnahme am Wettkampf zugelassen.

Am 23. September findet die Ernte der Kürbisse statt. Anschließend wird im Kirchgarten der Ahlshäuser St. Blasius-Kirche ein Kürbisfest gefeiert. In dessen Verlauf werden die Kürbisse gewogen und die Sieger ermittelt. Die Kyffhäuser-Kameradschaft Ahlshausen-Sievershausen freut sich auf viele und interessierte Besucher die bei Gegrilltem, gekühlten Getränken und natürlich einer leckeren Kürbisssuppe der Veranstaltung einen würdigen Rahmen geben.red

Kreiensen

Omas und Opas im Kindergarten

287. Historischer Jahrmarkt in Greene eröffnet

Sonnabend: Bierkastenstapeln