Wie geht’s mit dem Olxheimer Bolzplatz weiter?

Ortsrat Garlebsen will Entscheidung nach einer Meinungsbildung in der Bevölkerung

Mit Eigenleistungen und Spenden wurde der Dorfplatz in Garlebsen hergerichtet.

Garlebsen/Ippensen/Olxheim. Zu seiner voraussichtlich letzten Sitzung im ablaufenden Jahr ist der Ortsrat Garlebsen (auch zuständig für Ippensen und Olxheim) im Dorfgemeinschaftshaus zusammengetreten.

Zu Beginn gab es wichtige Mitteilungen von Ortsbürgermeister Hans-Jörg Kelpe. Der neue Dorfplatz in Garlebsen wurde im April des Jahres mit Eigenleistungen und Spenden hergerichtet. Bei der Abfrage der Eigentümer zu von der Stadt aufgezeigten Baulücken konnte keine Verkaufsbereitschaft festgestellt werden. Einen Dank richtete der Ortsbürgermeister an die Ortsfeuerwehren für die Einsätze bei der Brandserie im Sommer. Der Nebeneingang des Dorfgemeinschaftshauses in Garlebsen hat eine Überdachung erhalten, die in Eigenleistung erstellt wurde. Die beantragte Erneuerung der Heizung im Dorfgemeinschaftshaus Garlebsen ist vom Finanzausschuss mit in den Haushalt 2021 aufgenommen worden.

Im Rahmen der Spielplatzkontrolle wurde der Reifen an der Seilbahn beanstandet. Weiterhin beanstandet wurden auf dem Bolzplatz Olxheim die teilweise zerrissenen Tornetze und der fehlende Zaun zur Straße. Mit der Erneuerung des Reifens an der Seilbahn wird der Kommunale Bauhof beauftragt.

Bolzplatz Olxheim

Diskutiert wurde die Situation des Bolzplatzes in Olxheim. Der Platz wird seit längerem nicht mehr genutzt. Einig waren sich die Ortsratsmitglieder bei den Überlegungen, den Platz zurück zu bauen oder einen Zaun zu errichten. Bevor der Ortsrat zu einer endgültigen Entscheidung kommt, soll eine Meinungsbildung in Olxheim erfolgen. Dann gibt eine Beratung in der nächsten Ortsratssitzung. Gegebenenfalls ist dann der Dauerauftrag für die Rasenpflege aus dem Angebot des Kommunalen Bauhofes herauszunehmen.

Zuschüsse beschloss der Ortsrat einstimmig: Jeweils 150 Euro an die Heimatvereine Olxheim und Garlebsen, Frauenchor, MTV, sowie die Feuerwehrvereine Garlebsen und Olxheim. Der Feldmark Olxheim wurde eine Wegebaumaßnahme, die sich auf 9292 Euro belief, mit zehn Prozent der Kosten unterstützt. Dem Förderverein Dorfgemeinschaftshaus Garlebsen wurde, aufgrund eines Zuschussantrages für die Beschaffung neuer Gardinen mit einem Aufwand von 1600 Euro, ein Zuschuss von 1000 Euro bewilligt.

Nach Auffassung der Bürger wird in den Ortsdurchfahrten Ippensen und Garlebsen viel zu schnell gefahren. In diesem Zusammenhang hat sich der Ortsrat kurzfristig entschlossen, gemeinsam mit vier anderen Ortschaften, eine Geschwindigkeitsanzeigetafel zu beschaffen. Neben der Anzeige der Geschwindigkeit kann die Tafel auch die Anzahl der Fahrzeuge und die Anzahl der Geschwindigkeitsübertretungen aufzeichnen. Diese Dokumentation ist eine wichtige Unterstützung für die Beantragung verkehrsberuhigender Maßnahmen. An der Beschaffung der Tafel mit Zubehör beteiligt sich der Ortsrat mit 500 Euro.
Den Vorschlag von Ortsratsmitglied Editha Brackmann nahm der Ortsrat auf, Neubürger in den Ortschaften mit einer kleinen Aufmerksamkeit im Wert bis zu maximal 15 Euro zu begrüßen.ste/ic

Kreiensen

Neues von der Bahnhofstoilette

Frischer Wind in Kreiensen

Auch 2021 kein Weihnachtsmarkt