Zwei Orte feiern 35 Jahre der Partnerschaft

Die Ortschaften Ahlshausen/Sievershausen und Petzenkirchen laden zur Jubiläumsfeier / Als Gastgeschenk wird eine Esskastanie gepflanzt

Beim 25-jährigen Partnerschaftstreffen: Petzenkirchens Bürgermeisterin Lisbeth Kern eingerahmt vom ehemaligen Ortsbürgermeister Gerhard Exner (links) und Ortsbürgermeister Jürgen Hesse.

Ahlshausen/Sievershausen. Seit 35 Jahren schon besteht zwischen Ahlshausen/Sievershausen und dem Österreichischen Petzenkirchen eine Partnerschaft, die nun im Rahmen des Oktoberfestes gefeiert werden soll. Die Feierlichkeiten beginnen am Freitag, 5. Oktober, mit der Ankunft der Gäste im Gasthaus Ludwig Ernst gegen 17 Uhr. Angeführt wird die Delegation aus Niederösterreich von der Bürgermeisterin von Petzenkirchen Lisbeth Kern. Um 20 Uhr findet dort das Partnerschaftsbuffet mit den Gästen und den Quartiergebern statt. Mit einer Bilderschau sollen anschließend die Ortschaften vorgestellt sowie aktuelle Ereignisse der vergangenen Jahre präsentiert werden. Dem schließt sich zum Ausklingen des Tages ein gemütliches Beisammensein an.

Richtig los geht es dann am Sonnabend, 6. Oktober, mit einer gemeinsamen Fahrt um 9.30 Uhr zum P.S. Speicher nach Einbeck mit einer Führung durch die Erlebnisausstellung. Treffpunkt ist am Gasthaus Ludwig Ernst. Gegen 13 Uhr finden sich alle im Schützenhaus Sievershausen zum gemeinsamen Mittagessen ein.

Um 14 Uhr findet eine Rundfahrt mit Trecker und Wagen durch Ahlshausen und Sievershausen statt. Die eigentliche Partnerschaftsfeier im Rahmen des Oktoberfestes beginnt um 19 Uhr, ebenfalls im Gasthaus Ernst. Dazu sind Gäste, Vereine, Verbände und die Bevölkerung herzlich eingeladen.
Nach der Begrüßung durch Ortsbürgermeister Jürgen Hesse wird gemeinsam gegessen. Angeboten werden drei Gerichte: Haxe mit Sauerkraut, Schnitzel mit Salat und Rösti sowie ein Bayernteller mit Leberkäse.

Das Essen kostet zehn Euro pro Person. An dem Abend wird ein Eintritt in Höhe von fünf Euro erhoben. Die Anmeldungen können über die Vereine, persönlich oder per Telefon unter 05553 / 786 erfolgen. Um 20.30 Uhr wird es einen interessanten Rückblick über die Partnerschaft geben. Ab 21 Uhr gibt es Musik und Unterhaltung mit der Musikband „Ohrwurm“.

Der Sonntag beginnt mit einem gemeinsamen Erntedank-Gottesdienst in der St. Blasius-Kirche in Ahlshausen mit musikalischer Begleitung durch den Posaunenchor Ahlshausen/Sievershausen. Ein Mittagessen um 12.30 Uhr schließt sich an. Die offizielle Verabschiedung ist für 14.30 Uhr wieder im Gasthaus Ludwig Ernst geplant.

Vor dem Mittagessen findet noch ein besonderer Höhepunkt statt. Dann soll das Gastgeschenk überreicht werden. Dabei handelt es sich um den Baum des Jahres, eine Esskastanie, die vor der Kirche eingepflanzt werden und so dauerhaft an die Partnerschaft erinnern soll.hn