Am Ende klare Sache für die Amtsinhaberin

Herausforderer Christian Grascha kann Landrätin Astrid Klinkert-Kittel nicht in Gefahr bringen

Northeim. Es war der erwartete Alleingang der Astrid Klinkert-Kittel. Mit einem klaren Ergebnis, das sogar noch deutlicher ausfiel, als bei ihrem ersten Sieg gegen den CDU-Herausforderer Bernd von Garmissen, sicherte sich die Amtsinhaberin die zweite Amtszeit. Im Endergebnis bestätigte sich der lange erkennbare Trend mit 60,25 Prozent zugunsten Klinkert-Kittel und 39,75 Prozent für Christian Grascha. Die Wahlbeteiligung lag im Kreisgebiet bei 59,66 Prozent, das sind 66.135 Stimmen von 110.853 möglichen.red