Schülerbeförderung im Landkreis Northeim

Fahrtkosten für Elterntaxis werden wieder vorübergehend erstattet

Northeim. Spätestens am Montag, 7. Juni, findet im Landkreis Northeim wieder für alle Schülerinnen und Schüler Präsenzunterricht statt. Eltern, die ihre Kinder selber zur Schule fahren, können dann auch wieder eine Erstattung ihrer Fahrkosten erhalten. Das gilt für alle Eltern von Kindern, die bereits jetzt den Anspruch auf eine Schülersammelzeitkarte haben.

Nach der aktuell geltenden Schülerbeförderungssatzung gibt es pro Schultag 0,20 Euro je Kilometer für eine Hin- und eine Rückfahrt. Gelten soll die Regelung zunächst bis zum Ende des aktuellen Schuljahres 2020/2021 (21. Juli 2021). Für die Antragstellung gibt es einen entsprechenden Vordruck, welcher über die Internetseite des Landkreises Northeim unter: landkreis-northeim.de/elterntaxis abrufbar ist.

Zur Vermeidung von Verkehrsproblemen werden die Eltern gebeten, nur kurz für das Aussteigen zu stoppen und auf langwierige Abschiedsrituale zu verzichten. Auch sollten die Eltern erhöhte Vorsicht walten lassen und Rücksicht auf die übrigen Verkehrsteilnehmer nehmen. Ansprechpartner (Kontakt für Eltern) in der Kreisverwaltung sind Kathrin Ben Saad (05551 708-364) oder Michael Klindt (05551 708-362). Nach Möglichkeit sollte die Kontaktaufnahme über die E-Mail: schuelerbefoerderung@landkreis-northeim.de erfolgen.lpd