Das Ende der Notbremse: Die erste Hürde ist genommen

Northeim. Am heutigen Freitag liegt die Inzidenz im Landkreis Northeim bei 98,3 - damit ist der erste Schritt zum Ende der Bundesnotbremse im Landkreis getan. Wenn an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen die Inzidenz unter 100 liegt, wird die Bundesnotbremse wieder ausgesetzt.

Zwar war die Inzidenz am Himmelfahrtsdonnerstag bereits bei 99,8, da es sich aber nicht um einen Werktag handelte, wird er nicht mitgezählt. Gleiches gilt für den kommenden Sonntag. Also: Es heißt weiterhin "Daumen drücken", und den Hygiene- und Abstandsregeln zu folgen.

Dann könnte bereits am kommenden Mittwoch, wenn sich bis dahin die Inzidenz unter 100 hält, das Ende der Notbremse eingeleitet werden. Außer Kraft trete sie dann am Freitag, 21. Mai.  kw