Coronavirus - Entwicklung des Infektionsgeschehens im Landkreis Northeim

Aktuelle Fallzahlen vom 19. November 2021

Northeim. Seit Beginn der Corona-Pandemie sind im Landkreis Northeim mittlerweile 3.837 (+43) Corona-Infektionen bekannt geworden. 3.414 (+40) Personen gelten mittlerweile als genesen, sodass die Infektionsquarantäne aufgehoben werden konnte. Das RKI hat auf seiner Seite www.rki.de/inzidenzen eine 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner von 179,9 (237 Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen) für den Landkreis Northeim veröffentlicht. 

Die Einstufung des Landkreises auf Basis der Indikatoren wird täglich auf https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/aktuelle_lage_in_niedersachsen/niedersachsen-und-corona-aktuelle-leitindikatoren-203487.html veröffentlicht. Für die Aufnahme in den Krankenhäusern gilt heute ein Wert von 4,8, die Intensivbetten sind zu 6,9 Prozent belegt.

Aktuell sind im Landkreis Northeim 359 (+3) akut infizierte Personen bekannt, die aus dem Raum Bad Gandersheim 53 (-4), Bodenfelde 1 (0), Dassel 14 (+3), Einbeck 58 (+9), Hardegsen 42 (-6), Kalefeld 12 (-1), Katlenburg-Lindau 25 (+2), Moringen 34 (0), Nörten-Hardenberg 34 (-8), Northeim 65 (+7) und Uslar 21 (+1) stammen. Leider sind mit oder an dem Virus insgesamt 64 (0) Personen verstorben.

Mit einer ersten Impfdosis wurden 97.139 Personen oder 73,8 % geimpft. Vollständig geimpft wurden bisher 93.927 Personen oder 71,3%. Mit der Auffrischungsimpfung wurden 5.780 Personen oder 4,4% geimpft. (Stand 11. November)lpd

Region

Sitzungen künftig mit 3G-Regel

Ab Mittwoch gilt die Warnstufe 2