Inzidenz im Nachbarlandkreis Holzminden fällt unter 50

Northeim. Die Inzidenzen-Lage in Südniedersachsen bleibt konstant, nimmt jedoch in Northeims Nachbarlandkreis Holzminden eine rasant positive Entwicklung. Von gestern auf heute ist der Landkreis von 61 auf 44 gefallen. Damit ist der Landkreis Hildesheim der einzige, der in Südniedersachsen noch über der Zielvorgabe des Landes Niedersachsen von 50 liegt.

In den Landkreisen Northeim (von 27,2 auf 28,7), Goslar (von 42,6 auf 45,5) und Göttingen (von 39,6 auf 40,2) gab es nur wenig Bewegung. In der Gruppe der Landkreise jenseits der 100er-Grenze befinden sich derweil noch sechs, wobei Wesermarsch mit einer 7-Tages-Inzidenz von 202,1 den ersten Platz belegt.red