Northeim und Nachbarn rutschen deutlich in den roten Bereich

Northeim. Über das Wochenende sind die 7-Tage-Inzidenzen im Landkreis Northeim und in den Nachbarlandkreisen deutlich in den roten Bereich gerutscht. Während es in den vergangenen Wochen immer wieder Erholungsphasen in einem der Landkreise gab, so ist der Abwärtstrend jetzt bei allen im gleichen Maß angekommen.

Die Inzidenz im Landkreis Northeim stieg von 54,4 am vergangenen Freitag auf 77,1 ; im Landkreis Goslar von 63,8 auf 76,3; im Landkreis Göttingen von 64,7 auf 81; im Landkreis Holzminden von 82,3 auf 106,4 und im Landkreis Hildesheim von 143,6 auf 159,5. red