Mobile Impfteams sind weiter in der Fläche unterwegs

Ein Termin ist auch wieder im Seesener Stadtgebiet dabei / Termine für Kinder im Goslarer Kreishaus

Im Goslarer Kreishaus werden in den kommenden Wochen weitere Termine für die Impfung von Kindern im Alter von fünf bis elf Jahren angeboten. Eine vorherige Terminvereinbarung über die Internetseite des Landkreises Goslar ist unbedingt erforderlich. Bei diesen Terminen ist die Anzahl jeweils auf 100 Stück limitiert.

Region. Die mobilen Impfteams des Landkreises Goslar werden auch in der kommenden Woche in der Fläche Präsenz zeigen und an insgesamt fünf Terminen für Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen zur Verfügung stehen. Zusätzlich sind auch weitere Termine für die Impfung von Kindern im Alter zwischen fünf bis elf Jahren geplant, heißt es in der Mitteilung aus dem Goslarer Kreishaus.

Landrat Dr. Alexander Saipa rät allen Bürgerinnen und Bürgern mit Blick auf die aktuelle Infektionswelle die Angebote zu nutzen. „Die Impfungen schützen nicht vor Ansteckung aber sie schützen ausgesprochen wirkungsvoll vor schweren Krankheitsverläufen. Aufgrund der hohen Dynamik haben wir noch einige schwere Wochen vor uns. Daher ist es sinnvoll und notwendig, die vorhandenen Impfangebote auch wahrzunehmen. Wer bisher gezögert hat, sollte diese Haltung dringend überdenken“, so der Chef der Goslarer Kreisverwaltung.

Für die Impfangebote für Kinder ist erneut eine vorherige Terminvergabe Teilnahmevoraussetzung. Alle Impfaktionen für Kinder werden im Goslarer Kreishaus (Klubgartenstraße 6 in 38640 Goslar) durchgeführt. Um dem Beratungsbedarf der Erziehungsberechtigten und Kinder gerecht werden zu können, sind die Termine auf 100 Stück limitiert. Andere Impfungen können an diesen Tagen nicht vorgenommen werden, da ausschließlich der Kinderimpfstoff von BioNTech vorrätig ist.

Erziehungsberechtigte werden gebeten eine Geburtsurkunde, den Impfausweis ihrer Kinder sowie den eigenen Personalausweis mitzuführen. Ferner ist es sinnvoll die Aufklärungsbögen und Einverständniserklärungen bereits ausgefüllt mitzubringen. Die Bögen können auf der Corona-Informationsseite des Landkreises heruntergeladen werden, heißt es dazu in der Pressemitteilung.

Die Impftermine im Landkreis im Überblick:

Dienstag, 1. Februar: Von 13 bis 17 Uhr Impfaktion im „Alten Rathaus“ in St. Andreasberg (Dr. Willi-Bergmann-Straße 23 in 38700 St. Andreasberg).

Mittwoch, 2. Februar: Von 16 bis 19 Uhr Impfaktion im Sportheim des TSV Herrhausen in der Nordhäuser Straße (Ortsausgang in Richtung Münchehof) in 38723 Seesen/Ortsteil Herrhausen.

Donnerstag, 3. Februar: Von 12 bis 16 Uhr Impfaktion im Dorfgemeinschaftshaus Weddingen (Armelahstraße 2 in 38690 Goslar/OT Weddingen).

Freitag, 4. Februar: Von 13 bis 17 Uhr Impfaktion in der Wandelhalle im Badepark in 38667 Bad Harzburg.

Sonnabend, 5. Februar: Von 10 bis 13 Uhr Impfaktion beim DRK Wachtelpforte (Wachtelpforte 38 in 38644 Goslar) – Terminvereinbarung unter https://impfung.bereitschaft-goslar.de.

Impftermine für Kinder im Alter von fünf bis elf Jahre
Sonnabend, 5. Februar: Von 10 bis 15 Uhr Impfaktion für Kinder im Goslarer Kreishaus (Klubgartenstraße 6 in 38640 Goslar) – Terminvereinbarung unter: Landkreis Goslar (landkreis-goslar.de).

Sonnabend, 12. Februar:  Von 10 bis 15 Uhr Impfaktion für Kinder im Goslarer Kreishaus (Klubgartenstraße 6 in 38640 Goslar) – Terminvereinbarung unter: Landkreis Goslar (landkreis-goslar.de).

Sonnabend, 26. Februar: Von 10 bis 15 Uhr Impfaktion für Kinder im Goslarer Kreishaus (Klubgartenstraße 6 in 38640 Goslar) – Terminvereinbarung unter: Landkreis Goslar (landkreis-goslar.de).bo