Erste Kreisklasse II

Andrej Kappes sorgt für 1:0 des FC Kreiensen/Greene

Glücklicher Sieg der Wertz-Kicker – Sechs Tore im Duell in Echte zwischen SG und FSG

Rasenplatz Kreiensen: Schuss-Chance für Andrej Kappes (links) vom FC Kreiensen/Greene.

Region. Der FC Kreiensen/Greene bleibt in der Ersten Kreisklasse 2 der Fußballer im vorderen Klassement weiterhin gut dabei, denn die Wertz-Elf landete gestern einen 1:0-Heimsieg. Die FSG Hils/Selter fällt nach dem 3:3-Remis in Echte bei der SG Altes Amt nun etwas in der Tabelle zurück.

Kreiens./G. – Hilwartsh. 1:0

Das ansehnliche Match mit vielen Torraumszenen auf dem Kreiensener Rasenplatz wurde spät und etwas glücklich zugunsten der Hausherren entschieden. André Kappes erzielte den entscheidenden Treffer für die taktisch diszipliniert agierenden Schwarz-Roten in der 88. Spielminute.

Insgesamt war es nicht nur vom Zeitpunkt her ein schmeichelhafter Erfolg der Gastgeber, denn auch die Solling-Kicker hatten einiges zu bieten. Herausragende Spieler der Partie waren FCSchlussmann Melvin Rademacher und sein Gegenüber aus Hilwartshausen. „Die Partie hätte gut und gerne 5:5 ausgehen können“, meinte ein Zuschauer nach Spielschluss.

Altes Amt – Hils/Selter 3:3

Die Altämter gingen auf dem Platz in Echte nach einer torlosen halben Stunde durch Tim Opitz mit 1:0 in Führung. Mit dem 2:0 (64.) durch Benjamin Wurst glaubten viele an die Vorentscheidung. Die Heimelf wurde nun aber zu passiv, während die Gäste nicht aufgaben und lieferten einen „Dreier-Pack“ lieferten: Das 2:1 (75.) durch Sascha Wiedermann, das 2:2 (81.) durch Michael Mika und das 3:2 (86.) durch Nico Spangenberg.

Die Altämter konnten durch Dominik Packeiser (88.) wenigsten noch den 3:3- Gleichstand erzwingen.srd