Kreisliga

Auetaler 2:2-Remis

Nach 0:2 noch Ausgleich gegen Südkreisler erzielt

Kalefeld: Auetaler Schrecksekunde, der FC Hettensen/Ellierode/Hardegsen trifft zum 0:1.

Kalefeld/Sebexen. In der Tabelle der Fußball-Kreisliga ergeben sich nach dem Mittwochspieltag keine Änderungen – zumindest nicht auf den Plätzen vier und fünf. Hier verbleiben nämlich der FC Auetal (36 Punkte) und der FC Hettensen/ Ellierode/ Hardegsen (35 Punkte) nach dem 2:2-Unentschieden im direkten Duell der Kontrahenten.

Auetal – Hett./Ellie./H. 2:2

Die beiden Rivalen lieferten sich ein spannendes Match auf dem Kalefelder Rasenplatz. Im Verlauf der Partie schafften es die Hausherren, einen 0:2-Rückstand in ein 2:2-Remis zu verwandeln. Das ist ihnen anzurechnen, denn noch 13 Minuten vor Spielende hatte der Zwei-Tore-Vorsprung der Gäste aus dem Südkreis Bestand.

Die beiden ersten Treffer des Duells waren zum 0:1 (39.) und zum 0:2 (73.) gefallen. Dann aber war es ausgerechnet der neun Minuten zuvor in die Begegnung als Feldspieler ins Match genommene Auetaler Stammkeeper Torben Nickel, der zum 1:2-Anschlusstor traf (77.). Er hatte damit einen prächtigen Einstand an ungewohntem Einsatzort.

Den 2:2-Ausgleich besorgte schließlich der FC-Top-Torschütze Patrick Aron (82.). Es spricht für die Konditionsstärke der Hausherren, dass sie die Niederlage noch im Schluss-Spurt abwenden konnten.

FC Auetal: P. Müller, Kleiner, Bock (Diedrich), M. Müller (Schlicht), Wolter, Ph. Meyer (T. Nickel), Busch, Aron, Rupp, A. Nickel und Sa. Hausman

Weitere Resultate

In der Kreisliga gab es am 30. April folgende weitere Ergebnisse: SV Moringen – FC Lindau 2:1; TSV Hilwartshausen – SSV Nörten II 3:2 und TSV Sudheim – SV Vardeilsen 3:2. Zwei weitere angesetzt Begegnungen sind kurzfristig abgesagt worden.srd

Sport

„Sparda-Bank-Pokal“

SVG schafft ersten Saisonsieg

FC Kreiensen/Greene: Erste(n) Zähler verpasst