Erfolgsgeschichte SC-Sportabzeichen

Sportclub Greene mit 42 Erwachsenenabsolventen / Ehrungsveranstaltung / Zahlreiche Jugendlichen aktiv

Ehrung der SC-Sportabzeichenabsolventen 2018. Links der Sportabzeichenobmann des Kreissportbundes Elmar Völkel und neben ihm die Sportabzeichenobfrau des SC Greene Jessica Root-Gehlhoff.

Greene. Eine große Resonanz findet in jedem Jahr bei den Mitgliedern des Sportclubs Greene das Ablegen des Deutschen Sportabzeichens. Die Verleihung nahm SC-Sportabzeichenobfrau Jessica Root-Gehlhoff im Gasthaus „Zur Linde“ in Greene vor.

Auch im vergangenen Jahr  wurden zahlreiche Sportabzeichen absolviert. 42 Erwachsene, davon 33 männliche und neun weibliche Teilnehmer waren aktiv. Aber auch zahlreiche Jugendliche beteiligten sich, und erfreulicherweise auch Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren auch, die 24 Minisportabzeichen schafften.

Ehrungen gab es für die 40. Wiederholung für Gerhard Axmann sowie für die 25. Wiederholung für Günther Reitz und Siegfried Heinzel. An der Spitze der Wiederholungen stand Eberhard Völkel, der zum 47. Mal das Sportabzeichen ablegte.

Ein großer Dank geht an die Haupt- und Realschule Kreiensen in Greene. Durch die gute Zusammenarbeit konnte eine Vielzahl von Jugendlichen das Sportabzeichen absolvieren. Die Abnahmen beziehungsweise das Training beginnen je nach Wetterlage nach den Osterferien.

Deutsches Sportabzeichen

Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Es ist die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports und wird als Leistungsabzeichen für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit verliehen. Die zu erbringenden Leistungen orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Aus jeder dieser Disziplingruppen muss eine Übung erfolgreich abgeschlossen werden (Leistungsstufe Bronze). Der Nachweis der Schwimmfertigkeit ist notwendige Voraussetzung für den Erwerb des Deutschen Sportabzeichens.

Das Deutsche Sportabzeichen kann von Männern und Frauen sowohl in der Bundesrepublik Deutschland als auch im Ausland erworben werden. Voraussetzung ist das erfolgreiche Absolvieren der geforderten Leistungen. Die Verleihung erfolgt durch die Ausstellung einer Urkunde.

Das Deutsche Sportabzeichen wird verliehen als Deutsches Sportabzeichen für Kinder und Jugendliche an Jungen und Mädchen, ab dem Kalenderjahr, in dem das 6. Lebensjahr erreicht wird und  als Deutsches Sportabzeichen an Erwachsene, ab dem Kalenderjahr, in dem das 18. Lebensjahr erreicht wird. Auch Menschen mit Behinderung können das Deutsche Sportabzeichen erwerben.red/ic

Sport

Ruppiges Match endet mit 1:1-Unentschieden