Kreisliga-Fußball

FC und SV auswärts

Auetal in Moringen, Harriehausen bei SSV Nörten II

FC Auetal ist morgen beim spielstarken SV 07 Moringen auf dem Weper-Sportplatz am Ball.

Kalefeld/Sebexen/Harriehausen. Kreisliga-Fußball am morgigen Sonntag: Nach diversen Wochenspielen kommt es am morgigen Sonntag zu einem kompletten Programm mit sieben Meisterschaftsspielen – und den Auswärtsaufgaben für den FC Auetal (in Moringen) und den SV Harriehausen (in Nörten).

Alle Liga-Spiele: Dassel / Sievershausen – Lindau, Edemissen – Elvershausen, Hilwartshausen – Sudheim, Hettensen / Ellierode / Hardegsen – Vardeilsen, Moringen – FC Auetal, FSG Leinetal – SG Rehbachtal und Nöten II – Harriehausen (alle Sonntag, 15 Uhr). Spielfrei ist der SV Höckelheim.

Moringen – Auetal

Nach dem 2:2-Remis gegen den Tabellennachbarn FC Hettensen / Ellierode / Hardegsen auf eigenem Platz müssen die Auetaler morgen bei einem weiteren Gegner von Format antreten. Gastgeber ist diesmal der Tabellendritte SV 07 Moringen, der mit 44 Punkten Tabellendritter ist und diese Position nach Lage de Dinge wohl auch im Abschlussklassement einnehmen dürfte. Die Gäste aus dem Auetal müssen schon gewinnen, wenn sie selbst noch auf Rang drei spekulieren. Dieses Vorhaben gelang im Hinspiel durch den 5:0-Erfolg in Kalefeld vortrefflich am 19. August 2018.

Nörten II – Harriehausen

Am 19. August letzten Jahres war auch der SV Harriehausen Tagessieger in seinem Heimspiel gegen den SSV Nörten II. 4:2 stand es damals für die Schwarz-Weißen nach den 90 Minuten gegen die Südkreisler, die sich als abgeschlagener Tabellenletzter (acht Punkte) wohl keine Hoffnungen auf den Klassenerhalt machen dürfen. Dafür stehen sie aber im Pokal-Halbfinale. Für die SVer ist die Auswärtsaufgabe kein Selbstläufer.srd

Sport

Ruppiges Match endet mit 1:1-Unentschieden