„Fußballhelden“ waren in Wolfsburg: Interessantes Programm

Wolfsburg/Northeim/Einbeck. Der NFV-Kreis Northeim / Einbeck war kürzlich vom Niedersächsischen Fußball-Verband (NFV) nach Wolfsburg eingeladen worden, um dort am Nachwuchsbetreuungskonzept des DFB im Rahmen der Aktion „Fußballheld“ teilzunehmen. Die Info- und Vorstellungsveranstaltung aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Konferenzraum des Hotels „Global Inn“ wurde sofort zum willkommenen Meeting und Gedankenaustausch.

Ein Referat des Arztes, Therapeuten, Trainers und Mentalcoaches Klaus-Dieter Lübke-Naberhaus aus Leipzig fand großen Anklang. Am folgenden Tag war die Gruppe zunächst zum Besuch der VfL-Wolfsburg-Fußball-Akademie mit anschließendem Besuch des Spiels zwischen dem VfL Wolfsburg und dem Halleschen FC (U 17- B-Jugend Bundesliga, Staffel Nord / Nordost) eingeladen.

Nach dem Mittagessen im „Club 45“ der VfL-Volkswagen-Arena stand der Besuch des Bundesligaspiels zwischen dem VfL und dem SC Paderborn (1:1) an. Mit vielen positiven Eindrücken folgte die Heimreise. Vom NFV Kreis Northeim / Einbeck nahmen teil, auf dem Bild von links: Tobias Schaper (SV Vardeilsen), Nora Voltmann (MTV Markoldendorf), Ehrenamtsbeauftragter Bernd Hornkohl (Kalefeld) sowie Thomas Scholz als Fahrer. srd

Sport

Immer auf Suche nach schönen Wegen