Horst Heese aus Uslar gewürdigt

Ehrenamtspreis des NFV-Kreises – Helga Zöll (TSG Düderode-Oldenrode) „Stiller Star“

„Kreis-Fußball-Held 2018“: Fabian Schaper vom SV Vardeilsen.

Altgandersheim. Der traditionelle „Danke-Schön-Veranstaltung“ des NFV-Kreises Northeim / Einbeck hat gestern erstmals in „Köhler’s Landgasthaus“ in Altgandersheim stattgefunden. Wie in den Vorjahren war in die Veranstaltung auch die Ehrenamtspreis-Vergabe auf Kreisebene und der Ehrung weiterer „Stiller Stars“ sowie die Auszeichnung des „Fußball-Helden“ mit dem Kreis-Ehrenamts-Nachwuchspreis verbunden. Eingeleitet wurde die Veranstaltung durch ein Grußwort des Bezirks-Schiedsrichter-Ausschusses, Stefan Voth sprach zum Thema „Zur Zeit im Ehrenamt Schiedsrichter sein“. Großen Anklang fanden auch zwei unterhaltsame musikalische Beiträge der „Liedersachsen“ aus Duingen.

Kreis-Vorsitzender Bernd Anders nahm die Würdigung des Kreis-Ehrenamtspreisträgers vor. Die Auszeichnung für 2018 erhielt Horst Heese vom VfB Uslar, der von den D-Junioren bis in den Herrenbereich für seinen Verein aktiv war. Zweimal sprang er für jeweils zwei Jahre als Erster Vorsitzenden in die Bresche. Die Auszeichnung von Horst Heese mit dem Ehrenamtspreis liegt aber mit seinem darüber hinaus entwickelten Engagement. Er war Projektleitung und erster „Anpacker“ beim Umbau des Uslarer Tennishauses zum Sporthaus. Er war für die Renovierung der Umkleideräume ebenso verantwortlich wie für das Gewinnen von Sponsoren für Trikots und Trainingsanzüge.

Vier „Stille Stars“ geehrt

Außerdem wurden vier „Stille Stars“ als stellvertretende Kreis-Sieger gewürdigt – zwei Frauen und zwei Männer: Helga Zöll von der TSG Düderode-Oldenrode für ihr vielfältiges Wirken zum Wohle des Vereins besonders in den Bereichen Bewirtung, Reinigung und im sozialen Bereich; Dagmar Wilkens vom TSV Vogelbeck mit ähnlichem Tätigkeitprofil für ihren Verein; Maik Kipp vom TSV Großenrode für seine Tätigkeit als umsichtiger Platzwart und beim Getränkeverkauf am Sportplatz sowie Marc Rhode von der SG Wolbrechtshausen / Hevensen für seinen Einsatz bei der Platzpflege und als Organisator von Veranstaltungen für seinen Verein.

„Fußball-Held“ Fabian Schaper

Als „Fußball-Held“ für das Jahr 2018 wurde Fabian Schaper (SV Vardeilsen) gewürdigt. Er liefert herausragende ehrenamtliche Leistungen als Kinder- und Jugendtrainer und ist darüber hinaus in seinem Verein besonders engagiert. Aktuell hat er neben dem Coaching der A-Junioren  der JSG Markoldendorf / Elfas auch die Aufgabe als Fußball-Fachwarts beim SV Vardeilsen übernommen. Fabian Schaper darf sich jetzt auf eine fünftägige Fußball-Bildungsreise nach Spanien freuen.srd

Sport

SVG schafft ersten Saisonsieg

Großer Reitsport beim Sommerturnier