Schwimmen

13 Siege und 27 neue Bestzeiten

MTV-Schwimmer beim Aqua-Cup in Alfeld ziemlich erfolgreich

Im Bild von links: Leah Takenga, Franziska Billeb und Leni Heise.

Bad Gandersheim. Anfang Juni richtete der Schwimmverein Aqua Sports Delligsen den Aqua-Cup 2019 im 7-Berge-Bad in Alfeld aus. 14 Vereine mit 145 Teilnehmern folgten der Einladung. Dabei war auch der MTV Bad Gandersheim mit 16 Aktiven und Daniela Billeb und Ralf Bickmeyer als Kampfrichter.

Die MTV-Schwimmer konnten 13 Siege, zehn zweite und drei dritte Plätze erringen. Dazu kamen nicht weniger als 27 neue persönliche Bestzeiten bei 35 Starts. Das Besondere daran war nicht nur die hohe Zahl an Bestzeiten, sondern auch das seltene Gesamtergebnis, dass alle Schwimmer mindestens eine neue Bestzeit erzielen konnten.

Die betreuenden Trainer Meike Bräuer-Ehgart für die Nachwuchsschwimmer und Jens Tschäpe für die älteren Schwimmer waren sehr zufrieden mit der Entwicklung ihrer Schützlinge.

Sieger an diesem Tag wurde folgende Schwimmer: Amelie Tschäpe über 100- und über 50-Meter-Freistil in 29,07 Sekunden, ihre Zwillingsschwester über 100-Meter-Schmetterling in 1:14,63 Minuten, Leo Probst über 100- und 50-Meter-Freistil mit zwei neuen Bestzeiten (1:25,29 Minuten und 37,26 Sekunden) und Leah Takenga über 50-Meter-Freistil in tollen 43,58 Sekunden.

Außerdem steuerten die beiden Brüder Jan und Jakob Ehgart  drei Siege bei: Jan gewann die 200-Meter-Brust in 3:25,57 Minuten, Jakob die 50- und 100-Meter-Freistil (37,85 Sekunden und 1:25,73 Minuten). Velina Barneva über 50-Meter-Rücken in 46,53 Sekunden, Leni Heise über 100-Meter-Freistil in 1:30,20 Minuten, Judith Bickmeyer über 50-Meter-Rücken in 36,68 Sekunden und Felix Gottlob über 200-Meter-Rücken in 2:47,35 Minuten komplettierten die 13 ersten Plätze.

Weitere Bestzeiten und  Platzierungen: Judith Bickmeyer: 50-Meter-Freistil in 31,18 Sekunden, Platz drei, Franziska Billeb: 50-Meter-Freistil in 43,64 Sekunden, Platz zwei,  Laila Burgsmüller: 50-Meter-Rücken in 46,86 Sekunden, Platz vier, Jakob Ehgart: 50-Meter-Rücken in 44,80 Sekunden, Platz drei, Felix Gottlob: 100-Meter-Freistil in 1:12,01 Minuten, Platz zwei, Leni Heise: 50-Meter-Rücken in 46,00 Sekunden, Platz zwei, Nico Neugebauer: 50-Meter-Freistil in 51,77 Sekunden, Platz vier, Lilly Probst: 100-Meter-Freistil in 1:14,15 Minuten, Platz zwei, Larissa Zoe Stark: 50-Meter-Freistil in 43,30 Sekunden, Platz vier, Josephine Takenga: 50-Meter-Freistil in 44,29 Sekunden, Platz sieben, Leah Takenga: 50-Meter-Rücken in 47,36 Sekunden, Platz zwei, Annina Tschäpe: 50-Meter-Freistil in 29,74 Sekunden, Platz zwei.

Weitere Ergebnisse und das Protokoll des Wettkampfes sind wie gewohnt auch auf der Homepage des MTV Bad Gandersheim zu finden. Das nächste Schwimmfest für die MTVer wird am 22. Juni in Hardegsen sein, dies hoffentlich bei gutem Sommerwetter im dortigen Freibad. Dies wird dann auch der Saisonabschluss für die MTV-Schwimmer sein.red

Sport

„Sparda-Bank-Pokal“

SVG schafft ersten Saisonsieg

FC Kreiensen/Greene: Erste(n) Zähler verpasst