Moto-Cross

Neuer Versuch am 9. und 10.September

Das Cross-Gelände war am Wochenende verwaist, der Dauerregen hatte insbesondere die Piste in eine Seenlandschaft verwandelt.

Kalefeld. Der anhaltende Dauerregen hat am Wochenende zur Absage der Moto-Cross-Veranstaltung (ADAC Niedersachsen-Cup/Niedersächsische Moto-Cross Meisterschaft) geführt. „Abgesoffen“ war das Veranstaltungsgelände auf dem Ricklingsberg – was zumindest für Teilbereiche der Cross-Strecke galt, wo sich kleine Teiche gebildet hatten. Auch die Flächen, auf denen das Fahrerlager und Parkplätze für Zuschauer vorgesehen waren, waren nicht befahrbar.

„Das Wetter hat uns einen Strich durch die Planung gemacht“, so Veranstaltungsleiter Armin Ohse vom MCC Einbeck/Altes Amt. Und das Wetter hat nicht nur einen Strich durch die Terminplanung gemacht, es hat auch alle Vorbereitungen der Vereinsmitglieder – vom Präparieren der Strecke, dem Aufbau von Zelten und mehr – zunichte gemacht. Aber: Es soll ein neuer Versuch gestartet werden.

Am 9. und 10. September sollen nun auf dem Ricklingsberg die Motoren dröhnen. An beiden Tagen wird ab 9 Uhr Freies Training für alle Klassen sein, anschließend Pflichttraining und ab 11.50/12.30 Uhr werden die Wertungsläufe gestartet.eh

Sport

Hammerwurf-Landesmeisterschaften der Junioren