SC Hainberg gewinnt SVG-G-Junioren-Turnier

Bad Gandersheim. Mit einem Erfolg des SC Hainberg endete am Sonnabend das G-Junioren-Hallenturnier der SVG Grün-Weiß in der Sporthalle des Roswitha-Gymnasiums. Die Gäste aus dem Nachbarkreis Göttingen setzten sich in einem reinen „Göttinger Finale“ gegen den Rivalen JFV Göttingen-West I mit 1:0 Toren knapp durch. Einen 1:0-Sieg gab es auch im „Kleinen Finale“ um Turnierplatz drei. Hier scheiterte Gastgeber SVG GW Bad Gandersheim knapp an der JSG Hardegsen.

Auf Rang fünf der Turnierwertung landete der FC Kreiensen / Greene mit seiner Mannschaft des jüngstes Nachwuchses. Die jungen FCer gewannen ihr Platzierungsspiel mit 3:0 Toren gegen Eintracht Höbbernsee aus dem NFV-Kreis Göttingen. Siebter des Tages-Klassements wurde schließlich die JSG Markoldendorf / Elfas durch einen 2:1-Sieg nach Siebenmeterschießen gegen den JFV Göttingen-West.

Die Gruppenspiel-Ergebnisse der beiden Lokalvertreter: FC Kreiensen / Greene – SC Hainberg 0:4; FC Kreiensen / Greene – JFV Göttingen II 2:0; SVG GW Bad Gandersheim – FC Kreiensen / Greene 1:1; SVG GW Bad Gandersheim – JFV Göttingen II 1:0 und SVG GW Gandersheim – SC Hainberg 0:3. Unsere beiden Spielszenen entstammen den Duellen FC Kreiensen / Greene gegen SC Hainberg (oben und SVG GW Bad Gandersheim gegen JFV Göttingen-West II (unten).srd

Sport

Saisonpremiere mit Hindernissen

FC Auetal II: Tabellennachbarn 6:0 besiegt

Revanche geglückt