Kreisliga-Fußball

Sechs Treffer in Harriehausen

SV siegt mit 6:0 Toren – FC Auetal: Freitag-Sieg und Sonntag-Pleite

Freitagabend in Kalefeld: Foulspiel am Auetaler Defensivspezialisten Marian Müller (am Boden).

Kalefeld / Sebexen / Harriehausen. Jeweils Heimsiege für den FC Auetal (Freitag) und für den SV Harriehausen (Sonntag) – das ist der erfreuliche lokale Aspekt des Fußball-Wochenende in der Kreisliga. Für den FC Auetal gab es außerdem (gestern) eine bittere 1:4-Pleite beim FC Lindau.

Harrieh. – Sudheim 6:0

Die Hausherren spielte überzeugend gegen den schwachen Gegner auf. Als vierfacher Torschütze – darunter ein „Hattrick“ überragte David Wübbelmann im Team der Hausherren. Die Tore der einseitigen Begegnung: 1:0 (12.) Julian Brunner nach Pass von Tafu Zumeraj, 2:0 (15. / Top-Schuss) Benjamin Stein, 3:0 / 4:0 (23. / 25.) Wübbelmann, jeweils nach Vorlage Zumeraj, 5:0 / 6:0 (33. / 47.) Wübbelmann).
SV Harriehausen: Nagel, Wagner, N. Hoppmann, Görlich, Brunner (A. Hoppmann), Stein, Feuerriegel, Zumeraj (J. Metzner), Dech und Wübbelmann (Flügge).

Lindau – Auetal 4:1

Der FC Auetal spielte in Lindau eindeutig unter seinen Möglichkeiten - was auch an erneuten personellen Umbesetzungen lag. So agierte Stammtorhüter Torben Nickel als Feldspieler an der Seite seines Bruders Arne. Torben Nickel war es dann auch, der den Auetaler Ehrentreffer zum 4:1-Endstand in Lindau anbringen konnte. Zuvor war der Gegner zur Pause mit 2:0 und nach dem Seitenwechsel sogar mit 4:0 Toren in Führung gegangen. Die Gäste hatten nur wenig zu bieten, während sich die Heimelf noch einmal mächtig ins Zeug legte und letztendlich auch für den gezeigten Elan belohnt wurde.

FC Auetal: P. Müller, Kleiner, Bock, P. Laue, Wolter, T. Nickel, Aron, Groetzner, A. Nickel, Schlicht und Seehagen.

Freitag-Spiel: Auetal – Sudheim 2:1

Auf dem Kalefelder Rasen taten sich die Hausherren am Freitagabend lange schwer, um gegen den spielerisch unterlegenen Gast zu einem knappen 2:1-Arbeitssieg zu kommen. Großer Glanz ging von den Aktionen der Hausherren nicht aus. Die Treffer: 1:0 (49.) Arne Nickel, 2:0 (61.) Patrick Aron und 2:1 (81.).

FC Auetal: T. Nickel, Kleiner, Winter, Sue (Bock), Müller, Wolter (Schlicht), Aron, A. Nickel, P. Laue (M. Ude), S. Hausmann und Seehagen.srd

Sport

FC-Ü40 Kreismeister

13 Siege und 27 neue Bestzeiten