Sonnabend: Das „Endspiel“ bei der SVG Grün-Weiß

1. Kreisklasse 2: Entscheidung um die Meisterschaft im direkten Duell zwischen den Gastgebern und der SG Elfas – Anstoß: 17 Uhr

Im Stadion: SVG Grün-Weiß trifft im direkten Vergleich um die Meisterschaft auf die SG Elfas.

Bad Gandersheim. Das „große Finale“ um die Staffelmeisterschaft der Fußballer in der 1. Kreisklasse 2 überschattet das weitere Geschehen der Spielklasse an diesem abschließenden Saison-Spieltag. Um 17 Uhr stehen sich am Sonnabend zum Saisonausklang der Tabellenzweite SVG Grün-Weiß und Spitzenreiter SG Elfas gegenüber.

Alle Partien: Dassel/Sievershausen II – Kreiensen/ Greene, Lauenberg – Ilmetal/Dassensen, Markoldendorf – Ahlshausen/Opperhausen (alle 15 Uhr, FSG Hils/ Selter – Einbeck 05 II, SVG GW Bad Gandersheim – SG Elfas und Hollenstedt/ Stöckheim – Mackensen (alle Sonnabend, 17 Uhr).

Grün-Weiß – Elfas

Für beide Kontrahenten ist es das „Spiel der Spiele“. Mit 2:0 siegt die SG Elfas im Hinspiel im Herbst. Es war zugleich die letzte SVG-Pleite im Spieljahr. Diesmal geht die SVG Grün-Weiß mit besonders breiter Brunst ins entscheidende Match: Es gab zuletzt stolze elf SVG-Siege in Folge. Die Ausgangslage: Der SG Elfas (60 Punkte) genügt ein Remis zum Titelgewinn, die SVG Grün-Weiß (58 Punkte) muss gewinnen. Beim „Finale Dahoam“ gewähren die SVGer allen freien Eintritt, der oder die in Grün-Weiß gekleidet erscheint. Das „große Spiel“ kann also kommen.

Dassel/S. II – Kreiens/Gr.

In Sievershausen erwartet der Siebte den Neunten. Hinspiel: 2:1 für die auch diesmal leicht favorisierte SG II.

Markoldend. – Ahlsh./O.

Der MTV ist gerettet, der FC wird Vierter bleiben. Hinspiel: 4:1 für die heutigen Gäste.

Hils/Selter – Einbeck II

In Wenzen ist die FSG klarer Favorit. Hinspiel: 7:1 für die Hausherren.

1. Kreisklasse 1

Trotz der 2:3-Niederlage im Wochenspiel bei der SSG Bishausen ist die SG Altes Amt gerettet. Heute kommt es zum letzten Heimspiel – um 18 Uhr auf dem Platz in Echte gegen die SG Hillerse, die sich mit diesem Match trotz des erreichten Mittelfeldranges (Platz sechs oder sieben) freiwillig in die Zweite Kreisklasse verabschiedet. Am Mittwoch in Bishausen trafen die SGer Yoghouba Barry zum 2:1-Anschlusstor (66.) und Vincent Ude (81.) zum 2:2. Ein SG-Eigentor (88.) sorgte für den Sieg der Hausherren.srd

Sport

„Sparda-Bank-Pokal“

SVG schafft ersten Saisonsieg

FC Kreiensen/Greene: Erste(n) Zähler verpasst