Sportevent Moto-Cross

Rasante Rennen auf dem Ricklingsberg

Immer spektakulär: Der Start auf die Piste.

Kalefeld. Das 8. Moto-Cross-Event auf dem Renngelände Ricklingsberg kann morgen gestartet werden. Der MCC Einbeck/Altes Amt erwartet am 12. und 13. August um die 100 bis 120 Starter. Fahrer/ innen mit nationalen und internationalen Erfahrungen und Erfolgen werden laut Veranstaltungsleiter Armin Ohse (Düderode) dabei sein.

Am Sonnabend starten die Klassen MX 5 (50 ccm), MX 4 (65 ccm), Senioren 2, MX 2 und Hobbyklasse; – am Sonntag beginnen die Wertungsläufe für MX 3, Damen, Senioren 1 und 2 und MX 1 wie am Vortag um 11.50 Uhr. An beiden Tagen ist von 9 bis 10.05 Uhr freies Training, dem von 10.10 bis 11.15 Uhr das Pflichttraining in den einzelnen Klassen folgt.

Die Siegerehrung an beiden Renntagen ist für 15.30 Uhr vorgesehen. Aus dem Alten Amt dabei in jedem Fall zwei Fahrer: Michael Ottleben aus Kalefeld startet in der Seniorenklasse, Niklas Ohse aus Düderode in der Klasse MX 2.

Als Rennleiter fungiert Marc Purat aus Hildesheim, Technischer Kommissar ist Alfred Jirjahn (Soltau). Es geht auf dem Ricklingsberg auch um die Wertung für den Niedersachsen-Cup.

Der MCC Einbeck/Altes Amt ist mit 25 Mitgliedern ein kleiner Verein – der aber große Events meistert.eh

Sport

SV Harriehausen: Ü32-Pokalspiel