SVer starten zu Hause

Kreisliga: Solling-Team kommt – FC Auetal bei der FSG Leinetal

Kalefeld/Sebexen/Harriehausen. Sieben Matches werden zum Saison-Auftakt bei den Fußballern in der Kreisliga Northeim/Einbeck ausgetragen – nachdem das allererste Punktspiel bereits am gestrigen Freitagabend stattgefunden hatte. Spielfrei ist an diesem Wochenende Vize-Kreismeister SG Rehbachtal.

Das Eröffnungsprogramm 2017/2018 der höchsten Kreis-Spielklasse: Nörten II – Heisebeck/Offensen (Sonnabend, 16 Uhr), Höckelheim – Sudheim, Denkershausen – Lindau, FSG Leinetal – FC Auetal, Moringen – FC Weser, Edemissen – Inter Amed Northeim und Harriehausen – Dassel/ Sievershausen (alle Sonntag, 15 Uhr).

Harriehausen – Dassel/S.

Das SG-Team aus den Solling-Orten Dassel und Sievers­hausen hat zwar mit Torjäger Wedekind (zur SG Rehbachtal) und Timo Spangenberg (zur SVG Einbeck 05) zwei Leistungsträger verloren, verzeichnet aber auch eine Reihe von Neuzugängen. Es wird allgemein damit gerecht, dass SG-Coach Carsten Dankert in seiner zehnten Saison als SG-Trainer wieder eine schlagkräftige Mannschaft formieren wird.

Das erste Saison-Punktspiel dürfte also für die Harriehäuser von Trainer Stefan Schlimme kein „Selbstläufer“ werden, zumal über die linke Bahn durch die verletzungsbedingten Ausfälle von André Bülow und David Wübbelmann wichtige Impulse fehlen dürften.

Leinetal – Auetal

Im Spielort Vogelbeck will der FC Auetal alles daran setzen, nach dem Pokalsieg in Runde eins auch durch einen Auswärtssieg in der Punkterunde auf Erfolgskurs zu bleiben. Die FSG Leinetal ist Staffel-Neuling als Aufsteiger aus der 1. Kreisklasse. Die junge Gastgeber-Truppe ist nahezu identisch mit der Elf des Vorjahres. Von der spielerischen Substanz her spricht vieles für die Auetaler, doch dürfen FC-Übungsleiter Rainer Nickel und seiner Männer den in der Vorbereitungsphase unterschiedlich agierenden Gastgeber keinesfalls unterschätzen.srd

Sport

Hammerwurf-Landesmeisterschaften der Junioren