Erste Kreisklasse 2

SVG patzt im „Gipfel“

Mit 0:2 Toren bei der SG Elfas unterlegen

Kreiensen: Angriff der SG Dassel/Sievershausen II, FC-Kapitän Kai Engelke (links) passt auf.

Region. Die Fußballer der SVG Grün-Weiß haben ihr Spitzenspiel der Ersten Kreisklasse 2 in Lüthorst bei der SG Elfas mit 0:2 Toren verloren. Dafür konnten sich FC Ahlshausen / Opperhausen und FC Kreiensen / Greene jeweils über 4:1-Heimerfolge sowie die FSG Hils / Selter über einen 7:1-Auswärtstriumph freuen.

Elfas – Grün-Weiß 2:0

Für die Grünhemden verlief das Auswärtsspiel unglücklich. Die Gäste waren zumindest gleichwertig, trafen diesmal aber nicht. Das machte der Tabellenführer besser. Nach dem 1:0 (14.) fiel auch noch das 2:0 (75.) – kurz nachdem die SVGer Dennis Makowski durch „gelb-rot“ verloren hatten und fortan in Unterzahl spielen mussten. Spielentscheidend war sicherlich das fehlende Schussglück der Gäste-Elf.

Kreie./G. – Dassel/S. II 4:1

Der FC Kreiensen / Greene überzeugte in beiden Halbzeiten. Nicht wenige Fans meinten die beste Saisonleistung der Schwarz-Roten gesehen zu haben. Sie führten zur Pause durch Treffer von Yannik Winkler (23.) und Patrick Fischer (38.) mit 2:0. Nach der Pause erhöhte Sven Schumacher auf 3:0. Nach dem Anschlusstor der Gäste durch Elfmeter zum 3:1 sorgte Simon Wehe mit dem Treffer zum 4:1 für den Endstand.

Ahlsh./O. – Markold. 4:1

Der FC Ahlshausen / Opperhausen schaffte im siebten Heimspiel den siebten Sieg. Es war diesmal allerdings keine Glanzleistung, die die Hausherren gegen einen schwachen Gegner aus Markoldendorf zeigten. Der Erfolg der Weinhardt-Männer war ungefährdet. Die Treffer: 1:0 (16.) Joel Ludwig, 2:0 (31.) Jan Kahle, 3:0 (58.) Rouven Winkelmann, 4:0 (61.) Sven Severitt und 4:1 (72.).

Einbeck II – Hils/Selter 1:7

Ein Eigentor brachte die Gäste in Führung (8.). Dann aber glichen die Hausherren überraschenderweise fast im Gegenzug zum 1:1 aus (10.). Mit zunehmende Spieldauer wurde die FSGer immer spielbestimmender. Zur Pause stand es bereits 1:4 –ehe im zweiten Spielabschnitt weitere drei Gäste-Treffer folgten. Alle Treffer nach dem 1:1-Ausgleich: 1:2 (24.) Kevin Kensy, 1:3 (33.) Michael Mika,1:4 (45.) Bastian Schneider, 1:5 (62.) Kevin Kensy, 1:6 (82.) Sebastian Möhle und 1:9 (87.) Steven Poetzsch.

Erste Kreisklasse 1

Einen Teilerfolg verbuchte im Spielgeschehen der Staffel die SG Altes Amt durch den 1:1-Remis bei der SG Hillerse.

Hillerse – Altes Amt 1:1

Die Gäste überzeugten durch Kampfgeist und mannschaftliche Geschlossenheit. Nach torloser erster Hälfte gerieten die Altämter nach einem verunglückten Rückpass zwar mit 0:1 in Rückstand (52.), doch Altmeister Mario Wurst sorgte mit seinem Treffer nur fünf Minuten später (57.) für den 1:1-Ausgleich. Dieser gerechte Spielstand hatte auch nach 90 Minuten noch Bestand.srd

Sport

Ruppiges Match endet mit 1:1-Unentschieden