SVG Grün-Weiß: 1700 Kilometer „erlaufen“

Opperhausen. Die Kreisliga-Fußballer der SVG Grün-Weiß haben kürzlich bei Trainer Frank Bobinac im Garten in Opperhausen die letzten wärmenden herbstlichen Sonnenstrahlen genutzt, um ein Team-Meeting  gemeinsam auch mit den Partnerinnen und Kindern zu verbringen (Foto). Zum Hintergrund: Die SVG-Mannschaft hatte im Rahmen des „Corona-Lock-Downs“ viele Einheiten mit Lauftraining absolviert und dabei  gemeinsam 1700 Kilometer „erlaufen“.

Für diese Fleißarbeit in Zeiten außerhalb des üblichen Trainingsbetriebs hatten Trainer Frank Bobinac und sein Co-Coach Nicodemo Bruno die SVGer kroatisch und italienisch bekocht. Cevapcici, Djuwetsch-Reis und frittierte Kartoffeln gegen Pizza und Pasta. Dieses Duell ging unentschieden aus. Für die drei fleißigsten SVG-Läufer der Challenge gab es schöne Preise. Der Rahmen des gemeinsamen Treffens wurde auch genutzt, um die beiden aus dem Kader ausgeschiedenen Spieler Neron Berisha und Kai Schubert vom Verein aus zu verabschieden.srd