SVG Grün-Weiß: C-Junioren sind nach 2:2-Remis Kreismeister

Bad Gandersheim. Prächtiger Nachwuchsfußball-Erfolg für die Spielvereinigung Grün-Weiß: Die C-Junioren des Vereins haben sich am letzten Saison-Spieltag die Kreismeisterschaft dieser Altersklasse geholt. Sie holten beim Rivalen SV Höckelheim im Northeimer Stadtteil nach einem 0:2-Rückstand durch zwei eigene Treffer noch ein 2:2-Unentschieden. Diese Punkteteilung sorgt für den Gleichstand von jeweils 17 Punkten des Abschlussklassements an der Tabellenspitze.

Hier nehmen die Bad Gandersheim mit der Tordifferenz von 30:5 Rang eins ein gegenüber 21:4 Treffern des Kontrahenten SV Höckelheim, der sich nun mit der Vizemeisterschaft zufrieden geben muss. Für die jungen Grünhemden von Trainer Uwe Holsten war es nach der Hallen-Kreismeisterschaft bereits der zweite Titel in der laufenden Spielzeit. Bei den Grün-Weißen reifen talentierte Nachwuchsspieler heran, die sicherlich mittelfristig auch für einen weiteren Schub im Herrenbereich sorgen könnten.

Die SVG-Meistermannschaft, hinten von links: Trainer Uwe Holsten, Jannis Junge, Paul Yannic Grenz, Niklas Socher, Lennart Zunker, Luis Tappe, Tebea Krenauer, Tim Holsten, Betreuer Marcel Gierczak, vorne von links: Leo Brodtmann, Denis Schönfeld, Joris Dannehl, Johann Friedrichs, Hussein El Zein, Chiano Köhler, Luis Bohnsack und vorne liegend von links: Simeon Gierczak und Simon Ginsberg.srd