Uwe Holsten erhält „Hermann-Hoppmann-Preis“

Bad Gandersheim. In der Halbzeitpause des Kreisliga-Nachholspiels SVG Grün-Weiß gegen SG Elfas (1:2) hat der Vereinsvorstand der Grünhemden eine eigentlich im Rahmen der Jahreshauptversammlung vorgesehene besondere Ehrung nachgeholt. Mit dem „Hermann-Hoppmann-Gedächtnis-Preis“ wurde Uwe Holsten (Bildmitte) von der bisherigen SVG-Vorsitzenden Barbara Hoppmann (links) und ihrem Amtsnachfolger René Osbahr (rechts) ausgezeichnet. Der Verein würdigt mit der Vergabe des Preises die erfolgreiche Trainerarbeit des Uwe Holsten im Nachwuchsbereich des SVG und sein zusätzliches Engagement im Rahmen der Arbeitseinsätze, wo der Geehrte seiner Fertigkeiten als Maler ehrenamtlich für die Grün-Weißen eingebracht hatte.red

Sport

PSV Kreiensen: Unverhofft aufgestiegen